Bunter Gemüseauflauf mit Paprika, Champignons, Schinken und Reis


Rezept speichern  Speichern

sehr lecker und günstig, einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (164 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.11.2006 558 kcal



Zutaten

für
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
250 g Champignons, frische, geschnitten oder 1 Glas 1. Wahl, geschnitten
500 ml Milch
1 Paprikaschote(n), rot, grob gestiftelt
1 Paprikaschote(n), gelb, grob gestiftelt
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Msp. Muskat, frisch gerieben, oder Fertiggewürz
4 TL Brühepulver, instant
1 kl. Dose/n Mais
n. B. Currypulver, ca. 1 - 2 EL
200 g Kochschinken, fein gewürfelt
½ Bund Schnittlauch, fein gehackt, oder gefriergetrockneter
½ Bund Petersilie, fein gehackt, oder gefriergetrocknete
1 EL Margarine, Sojola oder Rapsöl
250 g Reis, nach Anleitung gekocht
n. B. Kurkuma, ca. 1 - 2 EL
2 m.-große Fleischtomate(n), in Scheiben geschnitten
n. B. Salz und Pfeffer, weißer, gemahlen
100 g Käse, gerieben (Gouda), zum Überbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die gewürfelte Zwiebel mit den frischen, in Scheiben geschnittenen Champignons (frische Pilze vorher mit Küchenkrepp abreiben), glasig dünsten (sollten es Pilze aus dem Glas sein, werden sie erst später dazu gegeben) und mit dem halben Liter Milch aufgießen. Dazu die gestiftelten Paprikastücke, das Paprikapulver, Muskatnuss, und 2 TL von der Instantbrühe geben. Jetzt die Paprika ca. 10 min. leicht köcheln lassen, bis sie bissfest sind.

In der Zwischenzeit den Mais sowie das Glas Champignons (falls ihr keine frischen habt) abtropfen lassen und dann mit in die Sauce geben. 2 weitere TL Instantbrühe, je nach Geschmack mehr oder weniger nehmen, mit in die ziehende Sauce geben. Vom Curry je nach Geschmack 1 - 2 EL dazu geben. Den Schinken samt Schnittlauch und Petersilie ebenfalls in den Gemüsetopf geben. Das Ganze jetzt nicht mehr kochen, sondern nur noch warm halten, ab und zu umrühren und abschmecken.
Tipp: Man kann auch mit anderen Gemüsesorten variieren - einfach das nehmen, was gerade da ist (z. B. TK Karotten und Erbsen usw.).

Den Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung gar kochen. Dabei mindestens 1 - 2 EL Kurkuma ins Kochwasser geben, das gibt noch ordentlich Geschmack.

Jetzt den Reis flach in einer Auflaufform verteilen und darüber die Gemüsemischung gut verteilen, die komplette Sauce ebenfalls gleichmäßig über den Reis gießen. Die geschnittenen Fleischtomaten auf dem Auflauf verteilen und noch mal ordentlich salzen und pfeffern. Danach den geriebenen Gouda (wahlweise auch anderen Käse) darüber streuen.

Im heißen Backofen für ca. 15 - 20 Minuten (je nach Backofen) bei 180 °C Ober-/Unterhitze überbacken. Der Gemüseauflauf ist fertig, wenn der Käse gut zerlaufen ist.

Dazu passt Salat nach Wahl.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Janina189

Aufgrund der guten Bewertungen und weil es mal was anderes geben sollte, wurde der Auflauf heute getestet. Das Ergebnis war leider ein totaler Reinfall... Obwohl ich von allen Gewürzen schon deutlich weniger genommen habe, war es für unseren Geschmack viel zu scharf. Der Reis wurde nicht ganz gar gekocht, er war trotzdem nach dem Überbacken matschig, sodass das Ganze genauso unappetitlich aussah wie es schmeckte. So wanderte alles in die Tonne - schade um die Zeit und vor allem um die Zutaten: -(

06.07.2021 19:01
Antworten
Behrlich

Hallo zusammen. Ich kann mir heute einen Kommentar einfach nicht mehr verkneifen. Ewig auf der Suche nach einem wirklich leckeren Rezept mit Reis also diesen hier mal ausprobiert. Und seit dem steht der Reisauflauf wirklich oft auf unserem Tisch. Boah, ist das lecker!! Vielen Dank dafür. Heute haben wir mal Chorizo reingetan, auch lecker.

17.03.2021 19:27
Antworten
red_passion80

Uns hat der Auflauf sehr gut geschmeckt:) habe Mozzarella zum überbacken benutzt und nicht mit dem Curry gegeizt...für die Fleischliebhaber in der Familie gabs noch Frikadellen dazu. Gibt es bestimmt öfter :)

12.01.2021 10:53
Antworten
dilarapia

Habe das Rezept vor ein paar Tagen nachgekocht. Positiv ist natürlich das viele leckere Gemüse, auch den überbackenen Reis fand ich interessant (hab ich bisher noch nicht gemacht). Meine Mitesser fanden es leider etwas fad und langweilig. Für Kinder super geeignet, bekommt von uns 3 Sterne. :-)

09.10.2020 10:32
Antworten
Cooking-Seyfried

Lecker, lecker! Statt Mais, Karotten und Erbsen genommen. Immer wieder gerne!

28.04.2020 17:19
Antworten
seventy4queenbee

SUPER!!! Lecker!!! Also den Auflauf gibt es auf jedenfall wieder! Ist auf jedenfall einfacher als gefüllte Paprika schmeckt aber genau so gut! Vielen Dank für das Rezept! Gruss Queenbee

15.03.2009 20:15
Antworten
2607

HI, hab den Auflauf am Wochenende gemacht und fand ihn ganz lecker. Allerdings wird es beim nächsten Mal ein paar Änderungen geben. Deutlich weniger GEmüsebrühe. Hatte zwar eh schon weniger genommen, fand aber man hat es zu sehr raus geschmeckt. Und die Sauce werde ich besser einkochen bzw. stärker abbinden, da sie mir trotz leichtem Mehl-Binde-Versuch viel zu flüssig war. Nächstes Mal nehme ich dann auch die angegebenen 2 EL Curry, weil einer war mir zu wenig. War aber in dem Fall ganz OK, weil es Tags zuvor schon thailändisches Kokos-Curry gab...aber nächstes MAl darfs ruhig mehr sein. Aber ich fand den AUflauf echt gut und vor allem schön variabel was die Gemüssorten angeht. Also Danke für das Rezept (heut abend gibts die Reste juchu!!!) Miriam

20.03.2007 12:59
Antworten
Mamafrosch

Das war heute unser Mittagessen. Wollte mal was anderes als Nudelauflauf auf den Tisch bringen :-) Schinken war leider keiner mehr da, da ich das aber erst feststellen mußte, als ich schon mitten im Kochen war wurde er kurzerhand durch Salami ersetzt. Geschmeckt hat er prinzipiell gut, aber es war nach meinem Geschmack mit den ganzen Gewürzen etwas überwürzt und hat sehr nach Curry/Kurkuma geschmeckt. Davon, und allgemein mit Gewürzen bei diesem Rezept, werde ich das nächste sparsamer sein. Denn kochen möchte ich diesen Auflauf gerne wieder. Aber eben ohne starkes China-/Indienfeeling. LG Mamafrosch

26.02.2007 22:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich hatte zuwenig reis, dafür zuviel milch genommen, ergebniss war total verflüssigt :-( aber davon ab ein wirklich leckeres rezept

04.02.2007 22:21
Antworten
Naddy284

Sehr lecker, es hat allen geschmeckt! Gibt es bestimmt bald wieder ;-)

06.12.2006 13:19
Antworten