Bewertung
(137) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
137 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2006
gespeichert: 4.651 (15)*
gedruckt: 34.335 (199)*
verschickt: 147 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 16.09.2005
3.941 Beiträge (ø0,8/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), rot, grob gestiftelt
Paprikaschote(n), gelb, grob gestiftelt
250 g Champignons, frische, geschnitten oder 1 Glas 1. Wahl geschnitten
1 kl. Dose/n Mais
200 g Kochschinken, fein gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt, oder gefriergetrocknete
1/2 Bund Schnittlauch, fein gehackt, oder gefriergetrockneter
4 TL Brühe, instant, gekörnt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Msp. Muskat, frisch gerieben, oder Fertiggewürz
500 ml Milch
 n. B. Currypulver, ca. 1 - 2 EL
1 EL Margarine, Sojola oder Rapsöl
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kurkuma
250 g Reis, nach Anleitung kochen
 n. B. Salz und Pfeffer, weißer, gemahlen
100 g Käse, gerieben (Gouda), zum Überbacken
2 m.-große Fleischtomate(n), in Scheiben geschnitten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 558 kcal

Die gewürfelte Zwiebel mit den frischen, in Scheiben geschnittenen Champignons, frische Pilze vorher mit Küchenkrepp abreiben, glasig dünsten (sollten es Pilze aus dem Glas sein, werden sie erst später dazu gegeben) und mit dem halben Liter Milch aufgießen. Dazu die gestiftelten Paprikastücke, das Paprikapulver, Muskatnuss, und 2 TL von der Instantbrühe geben. Jetzt die Paprika ca. 10 min. leicht köcheln lassen, bis sie bissfest sind.

In der Zwischenzeit den Mais und das Glas Champignons, falls ihr keine frischen habt, abtropfen lassen und dann mit in die Sauce geben. 2 weitere TL Instantbrühe, je nach Geschmack mehr oder weniger nehmen, mit in die ziehende Sauce geben. Vom Curry je nach Geschmack 1 - 2 EL dazu geben. Den Schinken samt Schnittlauch und Petersilie ebenfalls in den Gemüsetopf geben. Das Ganze jetzt nicht mehr kochen, sondern nur noch warm halten, ab und zu umrühren und abschmecken.
Tipp: Man kann auch mit anderen Gemüsesorten variieren - einfach das nehmen, was gerade da ist (z. B. TK Karotten und Erbsen usw.).

Den Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung gar kochen. Dabei mindestens 1 - 2 EL Kurkuma ins Kochwasser geben, das gibt noch ordentlich Geschmack.

Jetzt den Reis flach in einer Auflaufform verteilen und darüber die Gemüsemischung gut verteilen, die komplette Sauce ebenfalls gleichmäßig über den Reis gießen. Die geschnittenen Fleischtomaten auf dem Auflauf verteilen und noch mal ordentlich salzen und pfeffern. Danach den geriebenen Gouda (wahlweise auch anderen Käse) darüber streuen.

Für ca. 15 - 20 Minuten (je nach Backofen) bei 180 °C Ober-/Unterhitze überbacken. Der Gemüseauflauf ist fertig, wenn der Käse gut zerlaufen ist.

Dazu passt Salat nach Wahl.