Dips
einfach
Party
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Currysauce zum Fondue

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 08.11.2006



Zutaten

für
200 g Naturjoghurt
200 g Mayonnaise, (selbstgemacht oder Miracle Whip)
20 Zwiebel(n) (Silberzwiebeln)
2 EL Aprikosenkonfitüre
Currypulver, (Madras)
Zucker
Salz
evtl. Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Joghurt und Mayonnaise verrühren. Die Silberzwiebeln fein hacken und zusammen mit der Aprikosenmarmelade und reichlich Currypulver unterrühren. Ggf. mit Zucker und Salz abschmecken.

Schmeckt herrlich zu Fondue, Raclette und auch zu kalter, geräucherter Pute.

Wer mag, kann auch einen Schuss Rum zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SugarSylli

Hallo! Ja ich nehm 25% Fett Majonaise(irgendeine...) Und es schmeckt sehr gut! Ich habs bisher schon 2x zu Medium Rinder Steak als Dip gemacht und es ist wirklich lecker. LG Sylvia

27.03.2008 08:14
Antworten
MFD

Hallo, hört nicht auf mich! Es kann auch gern eine andere gute Mayo sein. Miracle Whip ist mir mittlerweile zu säuerlich. Man muss auch mal wechseln. LG, Martina

25.04.2007 15:08
Antworten