Braten
einfach
Geheimrezept
Käse
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse - Pfannkuchen mit viererlei Käse

Pfannkuchen - einmal herzhaft anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.11.2006



Zutaten

für
250 ml Milch, 3,5%
150 g Mehl, Type 405
1 TL, gestr. Jodsalz
2 Msp. Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 Msp. Muskat, frisch von der Nuss gerieben
2 Ei(er) (Bio)
50 g Käse, (Brie)
50 g Käse, (Bavaria Blu)
50 g Käse, (Gouda), mittelalt
50 g Käse (Emmentaler), gerieben
100 ml Öl (Sonnenblumenöl)
1 EL Schnittlauch, klein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Milch mit dem Mehl in einer Schüssel glatt rühren. Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen.
Die Eier verrühren und unter den Teig heben.
Das Öl in einer Eisenpfanne erhitzen und den Teig hineingeben.
Nachdem der Pfannkuchen auf der Unterseite goldbraun ist, Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite goldbraun rösten.

Brie und Bavaria Blu in kleine Stücke reißen und gleichmäßig auf dem Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen mit geriebenem Emmentaler und kleinen Stücken vom Gouda bedecken.

Pfanne in den auf 200°C vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) schieben und ca. 10 min. überbacken, bis die Oberfläche ebenfalls goldbraun gebacken ist.

Vor dem Servieren den Schnittlauch über den Pfannkuchen verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vauzi

Hallo, eine sehr leckere Geschichte! Ich habe noch Schwarzwälder Schinken zwischen die Käsestücke gelegt! Das war super herzhaft!

23.03.2017 17:18
Antworten
Juulee

Auf 4 Käsesorten bin ich nicht gekommen. Auf den Blauschimmelkäse habe ich verzichtet (wir mögen ihn nicht unbedingt warm). Salz habe ich ganz normales verwendet. So ein Käsepfannkuchen ist mal etwas anderes und schmeckt sehr lecker und herzhaft! Juulee

02.01.2017 17:50
Antworten
samichlausi

Iiiiihh JODSALZ Wollt Ihr Euch vergiften??? siehe auch: www.jodkrank.de

21.07.2013 14:40
Antworten
schneekessel

super, da kann ich ja auch meine käsereste verwerten...

13.03.2013 16:49
Antworten
berthofmann

Super rezept, hat klasse geschmeckt! Vielen Dank! Nur von der Verwendung von Jodsalz möchte ich dringend abraten. Siehe hier: #URL von Admin entfernt --> Googlesuche: Jodsalz - der Gesundheitskiller#

11.03.2013 22:08
Antworten
Kochninja

Hi Cryn, sehr lecker das mit den vielen verschiedenen Käse auf den Pfankuchen find ich ja schmeckt KLASSE!!!! Danke für dieses SUPER REZEPT!!!!! LG Danny

17.01.2007 13:53
Antworten
IqBeastie

Wooohrrrrr, zum reinlegen, diese Pfannkuchen. Waren sehr, sehr lecker. So lecker, dass wir alle aufgegessen haben, bevor wir sie photografieren konnten. Danke sagt Julia

08.01.2007 20:31
Antworten
claudia_h

Alohaa ;) Habe gestern dein Rezept gemacht und es war supi lecker, wird es jetzt öfter bei mir geben.......... Sueperschnell und echt lecker! Danke für das tolle Rezept LG Claudia

18.11.2006 17:18
Antworten
Crynman

Wenn Du den Käse gleich mit in den Teig tust, verbrennt er in der heissen Pfanne und es qualmt in der Küche. LG Cry

09.11.2006 11:45
Antworten
misshobbit

hallo, könnte man den käse nicht gleich in den teig tun??? lg, misshobbit

09.11.2006 09:21
Antworten