Vegetarisch
Süßspeise
Dessert
Afrika
Südafrika
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lauwarmer Karamell - Vanille - Pudding aus Südafrika

Heerlike poeding

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.11.2006 381 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Ei(er)
½ Tasse Zucker
1 EL Aprikosenkonfitüre
1 ½ TL Essig
1 Tasse Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Tasse Milch
Fett, für die Form
Semmelbrösel, oder geriebene Nüsse für die Form

Für den Guss:

1 Tasse Milch
1 Tasse Zucker, braun
1 Tasse Wasser
125 g Butter oder Margarine
1 TL Vanille - Extrakt

Nährwerte pro Portion

kcal
381
Eiweiß
3,79 g
Fett
18,11 g
Kohlenhydr.
50,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Angabe "Tasse" beziehen sich auf die englische Maßeinheit "cup" = 237 ml.

Ofen auf 180°C vorheizen.
Ei und Zucker schaumig schlagen, die restlichen Zutaten bis auf die Milch zugeben und verrühren. Am Ende die Milch zufügen, die Masse ist relativ flüssig. Eine feuerfeste Form 20x28 cm² fetten und mit Semmelbrösel oder geriebenen Nüssen ausstreuen. Die Masse einfüllen und im Ofen 45 Min. goldbraun backen, dabei möglichst nicht die Ofentür öffnen. Der "Pudding" geht sehr auf, deshalb die Mischung nicht mehr als 2 cm hoch in die Form füllen.
In der Zwischenzeit die Zutaten für den Guss in einem Topf unter Rühren kochen lassen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Sobald der Pudding aus dem Ofen kommt ein paar mal mit einem Holzstäbchen einstechen und sofort nach und nach mit dem heißen Guss tränken, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen ist.
Lauwarm mit Frucht- oder Vanillesauce servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jas91

Habe heute den Pudding gemacht ich kenne ihn ebenfalls als Malva Pudding und ich muss sagen es war so wie in Südafrika. Leider war es uns zu süß wir hatten Vanillesoße dazu. Werde nächstes mal einfach weniger Zucker nehmen dann passt das denk ich auch.

12.03.2016 20:01
Antworten
Manili

Ich kenne das Rezept als Malva Pudding und ich liebe es!!

12.10.2011 17:16
Antworten
Luvua

Ein gelungener Ausklang für unseren afrikanischen Motto-Koch-Abend! Da ich kein Vanille-Extrakt bekommen habe, habe ich das Mark von zwei Vanille-Schoten genommen. Der Pudding wurde im Ofen immer dunkler und dunkler und wir hatten echt Angst! Haben ihn auch etwas eher rausgeholt. Aber die Füllhöhe war auch keine 2 cm, da wir eine sehr große Auflaufform hatten. Auch mit dem Guss waren wir echt skeptisch und umso erstaunter, wieviel Flüssigkeit der Pudding zieht. Es schmeckte völlig anders als erwartet, vor allem nicht so süß! Ich würde es ein wenig mit nassem Kuchen vergleichen. Sehr lecker! Unbedingt ausprobieren!!!

19.04.2011 12:00
Antworten
kie

Wirklich großartiges Rezept! Mehr kann ich dazu nicht sagen.

13.06.2010 15:24
Antworten
plins

Hi, wir fanden es eigentlich auch ganz lecker, allerdings ebenfalls sehr sehr hart an der Grenze zu "zu süß". Also wer davor 'n bißchen Bammel hat, kann getrost weniger Zucker reinmachen, schmeckt dadurch auf keinen Fall weniger gut...! LG plins

17.03.2009 18:07
Antworten
oresama

Wow! Schmeckt echt suuuper! Hatte ja erst Bedenken beim zubereiten, weil ich noch nicht mal irgendwas ähnliches gemacht hatte, aber bin vollstens überzeugt! Hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich so lecker karamellig wird!! :D War für uns allerdings hart an der Grenze zu "zu süß". Würde statt Vanilleeis vielleicht frische Früchte oder so nehmen. Vielen Dank für das Rezept! Mach ich mit Sicherheit noch öfters! LG, Alex :)

15.01.2009 10:06
Antworten
meernixe

Also dieses Rezpet kann ich nur empfehlen! War mal etwas anderes und richtig lecker. Unbedingt lauwarm essen (da ist die Mikrowelle manchmal sehr hilfreich ;-)) und Vanilleeis dazu. Kann es nur weiterempfehlen!

02.01.2007 13:25
Antworten