Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2006
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 701 (3)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.10.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Paprikaschote(n), halbiert
Zwiebel(n), in Streifen
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Stück(e) Ingwer, gleich viel wie Knoblauch, gehackt
  Pfefferminze, wie Knoblauch, gehackt
3 EL Parmesan
2 EL Wein, weiß
1 TL Limettensaft oder Zitronensaft
200 g Quark
Chilischote(n)
  Salz und Pfeffer
 evtl. Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst werden die Paprikaschoten nicht blanchiert, sondern eine halbe Stunde im Ofen bei ca. 180 Grad gebacken.

Füllung:
Die Zuchetti werden in Scheiben von 4 bis 5 Millimeter, die Zwiebel in Streifen geschnitten und in eine Schüssel gelegt. Darauf folgen alle anderen Zutaten und werden zu einer dicklichen Masse verarbeitet.
Wenn die Paprikaschoten eine halbe Stunde im Ofen hinter sich haben, wird die Füllung etwas gehäuft in die Schoten gelegt und das Ganze gart noch eine zweite halbe Stunde.

Das Aroma ist relativ herb und erfrischend, der Parmesan, der Knoblauch und die Pfefferminze entwickeln einen ganz eigenen "Sound".

Tip: Durch das Garen im Ofen wird die Paprika leicht süß, und wenn das Gericht lange genug gart, werden auch die Zucchinischeiben leicht süß und runden das Gesamtbild ab.