Bewertung
(9) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2006
gespeichert: 83 (0)*
gedruckt: 1.219 (20)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2006
126 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

750 g Mehl, Speckendickenmehl (Buchweizenmehl)
1 Becher Zuckerrübensirup
1 EL Zucker
Ei(er)
1 Pck. Anis
1 Pck. Kardamom
1 Pck. Backpulver
250 ml Milch, lauwarme
Würste, luftgetrocknete Mettwürste im Ring
250 g Speck, fetten oder durchwachsenen
1 Prise(n) Salz
 evtl. Rosinen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten, bis auf den Speck, die Rosinen und die Mettwürste, zu einem zähen Teig verrühren und abgedeckt eine Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
Am nächsten Tag die Mettwürste (in Scheiben) und den Speck in 0,5cm dicke Stücke schneiden.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine Scheibe Wurst und eine Scheibe Speck hinein legen und einen EL Teig darauf geben und etwas verteilen. Oben auf den Teig nochmals eine Scheibe Wurst und eine Scheibe Speck geben. Ab und zu mal wenden. So den ganzen Teig verarbeiten. Schmecken heiß und kalt.
Einige hier in Ostfriesland machen die Speckendicken mit Rosinen, Dazu einfach 200g gewaschene Rosinen in den Teig rühren und dann braten.