Spaghetti mit Spinat-Gorgonzolasoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.04.2001



Zutaten

für
500 g Spaghetti
300 g Spinat, tiefgekühlt
200 g Blauschimmelkäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Spaghetti nach Packungsanweisung kochen, in der Zwischenzeit Spinat auftauen und fertig garen, kleingeschnittenen Blauschimmelkäse dazugeben. Nicht mehr kochen lassen. Sobald der Käse geschmolzen ist, gut umrühren, auf den Spaghetti anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MsAgapanthus

Ich nehme 2 Packungen Tierfkühl-Spinat (900 g, glaube ich) auf 200 g Gorgonzola (mild), das schmeckt meiner Meinung nach würzig genug. Das reicht für 3 Packungen Gnocchi (1800 g).

23.04.2021 20:42
Antworten
sophieschneider33

Sehr lecker. Aber habe noch angebratene Schinkenwürfel und eine Knoblauchzehe hinzugegeben ;)

06.06.2020 12:23
Antworten
He-fe

Meine Bekannte hat mir neulich von Spaghetti mit Spinat und Gorgonzolsoße erzählt. Das hat mich neugierig gemacht und so bin ich auf dein Rezept gestoßen. Habs heute nachgekocht mit einigen Änderungen. Ich habe Zwiebel und Knobi in Fett angeschwitzt und etwas Mehl zugegeben, anschließend in den vorbereiteten Blattspinat gegeben, Käse dazu und pürriert. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG He-fe

09.08.2016 13:45
Antworten
PastaDalmatiner

So einfach kann die schmackhafte und moderne Pasta sein =) Verwende das Rezept nach Eigenkreation zwar schon seit Langem, doch ist mir die Gorgonzola-Idee neu - schmeckt auf jeden Fall klasse! Einzig die Zutaten könnten in diesem Rezept etwas großzügiger bemessen sein...

18.11.2010 22:59
Antworten
MsAgapanthus

Gorgonzola gibt's auch bei Aldi in mild und würzig und dann hast du dein je ne sais quoi.

23.04.2021 20:44
Antworten
Liesbeth

... und seit es den Spinat gleich fertig mit Gorgonzola gibt, geht es noch schneller. LG Liesbeth

28.05.2003 18:37
Antworten
Akimo

otimo. habe die Soße (etwas abgewandelt) zu Gnoochi gemacht. Den Schimmelkäse habe ich mit 2 EL Butter geschmolzen, dann den Spinat dazu, 3 EL Parmesan und 3 EL Sahne und etwas frische Petersilie. Sagenhaft. Werde ich jetzt auch öfters machen.

26.03.2002 11:54
Antworten
swieselchen

Mmmhmmm, *fingerabschleck*, super Rezept!! Leider mag es mein LAG nicht, also werde ich mich in Zukunft alleine darauf stürzen.

06.02.2002 19:39
Antworten
Maharet

Hab ich gestern abend gemacht, weil es schnell gehen musst. Ist traumhaft lecker, und obwohl wir nur zu dritt waren, hätte es noch mehr sein können! Das wird´s noch ganz oft bei mir geben.

28.01.2002 15:38
Antworten
cubanita

schmeckt zwar lecker , aber man kann nicht sehr viel davon essen.

13.12.2001 20:00
Antworten