Heidesand


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.11.2006



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 TL Backpulver
200 g Mehl, (Weizenmehl)
2 TL Kakaopulver
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Butter auf dem Herd erhitzen, bis sie hellbraun ist. In eine Schüssel gießen, etwas abkühlen lassen und dann mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Backpulver und Mehl durchsieben. Alles gut verkneten.
Masse halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao vermengen.
Beide Teighälften nochmals gut durchkneten und 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Anschließend aus dem hellen Teig eine Rolle formen. Den dunklen Teig zu einer Platte ausrollen.
Eigelb verquirlen und den dunklen Teig damit bestreichen.
Die dunkle Teigplatte fest um die helle Rolle wickeln und etwa 20 Minuten in das Gefrierfach legen.
Backblech mit Backtrennpapier auslegen.
Dünne Scheiben von der Teigrolle schneiden und auf das Backblech legen.

Backofen auf 175 - 200°C (Gas Stufe 2-3) vorheizen und ca. 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, vorweg, der Geschmack der Kekse ist sehr fein - schön knusprig ! Ich brauchte etwas mehr Butter, um den Teig gerade geschmeidig genug zum Formen zu bekommen. Ich habe dann ein Rechteck mit 22 cm Länge geformt und den hellen Teig entsprechend ausgerollt. Das Eigelb zum Einpinseln hab' ich vergessen, hat aber nichts ausgemacht. Eine etwas längere Kühlung im Kühlschrank hat zum Schneiden ausgereicht. Backzeit war dann 15 Minuten. LG, Angelika

28.11.2012 19:56
Antworten
mola47

Hallo, versuche gerade, die Kekese zu backen. Leider habe ich statt Teig nur kleines Gekrümel, obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe. Was habe ich nun falsch gemacht ? Viele Grüße Moni.

24.10.2010 10:58
Antworten