Backen
Sommer
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Süßspeise
Dessert

Rezept speichern  Speichern

Kirschenplotzer

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.11.2006



Zutaten

für
150 g Margarine
250 g Zucker, (150g bei Süßkirschen)
1 Pkt. Vanillezucker
1 EL Zimt
einige Nelke(n)
7 Eigelb
7 Eiweiß
150 g Mandel(n), (gemahlen)
375 g Zwieback
¼ Liter Wein, rot
2 cl Kirschwasser
1 kg Kirsche(n)
¼ Liter Milch, (heiß)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwieback zerbröseln und Milch darüber gießen. Gut einweichen lassen!
Alle Zutaten, außer dem Eiweiß, hinzufügen und gut vermischen.
Eiweiß zu Schnee schlagen und am Schluss unterheben.
Zuletzt die Kirschen (nicht entkernt) zugeben.
In eine Springform von mind. 28 cm O einfüllen. Ca 70 - 80 Min backen bei 180°C

(Anstatt nur Zwieback kann man auch 5 Brötchen + 5 Zwieback nehmen)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gerngenießer

@ninnisworld0711 Mein Foto zeigt den Kuchen mit den Originalzutaten in einer 28er-Form gebacken. Hattest du vielleicht eine 26er-Form?

20.10.2019 22:15
Antworten
Ninnisworld0711

1 Punkt Abzug dafür, dass die Masse viel zu viel für einen Kuchen ist, das nächste Mal werde ich das Rezept verkleinern. Ebenso habe ich halb Mandeln halb Haselnüsse genommen da der Geschmack so besser herauskommt!

18.08.2019 18:16
Antworten
Lisbeth-Saf

Danke für das wunderbare Rezept! Meine Oma hat mir ihres gegeben - leider ohne Mengenangaben, aber die Zutaten sind mit deinem fast identisch (kein Rotwein, keine Nelken, dafür noch Schokostreusel) - mit deinen Angaben hat es köstlich geschmeckt! :)

13.03.2019 12:48
Antworten
Crossover

Ich hatte noch schwarze Kirschen eingefroren und hab heute das Rezept ausprobiert, einfach köstlich!!! Das freut das badische Herz in der Fremde. Danke

09.03.2019 15:37
Antworten
Gerngenießer

Dieser Kirschenplotzer schmeckt genauso, wie ein Kirschenplotzer schmecken muss. Die Herstellung ist sehr einfach und das Ergebnis wirklich wunderbar! Von mir die volle Punktzahl und das Versprechen, diesen köstlichen Kuchen meinen nächsten Gästen zu servieren. Bin absolut begeistert. :-D

11.07.2017 06:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Moin, moin focus666! Ich habe heute nach sehr, sehr, sehr langer Zeit mal wieder einen Kirschenplotzer gebacken - Rezept hatte ich keins - also Googeln - und siehe da, da kam Ihr Rezept. Es sprach mich an - und rucki-zucki war der Kirsc henplotzer fertig! Verarbeitung: einwandfrei! Sehr leicht! Backform: Tupperware "Glatte Runde" (mit etwas Weckmehl ausgedtreut! Ohne Fett!) Backzeit: 80 Minuten - genau richtig! Die Konsistenz ist sehr gut! Der Geschmack ist super - die ganze Familie freut sich auf den gelungen Kuchen!! Danke für das Rezept!

04.07.2009 22:15
Antworten