Braten
Deutschland
Europa
Festlich
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasierter Schweinerücken

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.05.2002



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knolle/n Sellerie
2 kleine Möhre(n)
1 kg Schweinefleisch (ausgelöster Schweinerücken)
3 EL Öl
Salz und Pfeffer
200 ml Fleischbrühe
350 ml Wein, weiß, trocken
3 EL Marmelade (Orangenmarmelade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Elektroofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebel abziehen, würfeln Sellerie und Möhren putzen, würfeln. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.

Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch ringsum kräftig anbraten, herausnehmen und das Gemüse anbraten. Mit Brühe und Wein ablöschen, 20 Minuten köcheln lassen. Fleisch zugeben und im geschlossenen Bräter 35 Minuten schmoren lassen.

Marmelade mit Wein verrühren und 15 Minuten vor Ende der Bratzeit das Fleisch damit bestreichen. Fleisch in Scheiben schneiden. Soße durch ein Sieb geben und nachwürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wiesnase11

Danke es war gut geworden . ist schon laenger her aber.... ich habe es nun vergessen.Jedenfalls war alles op geworden Danke

13.03.2016 13:35
Antworten
wiesnase11

Bei anderen Rezepten sind andere Zeitangaben zu lesen. Ich finde hier die Zeit auch etwas wenig. ,bin nun unsicher,mein Stueck wiegt 2,6,kg also ein langes Stueck,und imder Mitte ca, 6 cm dick an den Raendern weniger .watt nu ?????

09.12.2012 13:38
Antworten
jojo1946

leider wird Schweinerücken schnell trocken bei zu langem garen. Im Bratschlauch gelingt er ganz gut,sollte man ausprobieren

15.01.2014 11:29
Antworten
Vritra

Gut anbraten und dann ca. 2 Stunden. Ggf. kannst Du den Braten etwas in Form binden.

13.03.2016 13:22
Antworten
Patrinna

Hallo, fand die Beschreibung ganz gut und die Zeitangaben haben auch gepasst. Leider war der Braten etwas zu trocken :-( Aber ist wohl so bei magerem Fleisch ;-) LG

30.04.2012 20:23
Antworten
uevers

Hallo Skadel.............. auch mir fehlen die korrekten Aussagen zur Garzeit aber sonst finde ich dein Rezept gut. Ich denke aber das ich zum glasieren Pflaumenmus nehmen werde! Liebe Grüße Uschi

03.06.2006 22:39
Antworten
gdaboss

Das Rezept hört sich im Prinzip gut an, aber ich fürchte, da ist ein Versehen passiert. Ich habe ernsthafte Zweifel, dass ein Schweinebraten von 1 kg in 35 Min. gar wird. Ich denke, 90 Min braucht man mindestens. LG - Peter

03.06.2006 15:01
Antworten
Vritra

90 - 100 Minuten sind perfekt. Darüber kann das Fleisch leicht trocken werden. Der Bräter muss aber auf jeden Fall gut schließen. Den Tipp mit dem Bratschlauch finde ich gut!

13.03.2016 13:17
Antworten
dSchneig

@bartsan: Den Bräter stellst du die 35 Minuten zum Schmoren in den Ofen nehme ich an, das wurde wahrscheinlich vergessen zu erwähnen, kann ja mal im Eifer des Gefechts passieren. Grüße Regina

03.06.2006 11:19
Antworten
bartsan

Und wozu soll ich den Ofen auf 200 Grad vorwärmen? Gruß Andreas

31.05.2006 01:29
Antworten