Backen
Herbst
Kinder
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfeltaschen

Quarkteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 03.11.2006



Zutaten

für
250 g Mehl
3 TL Backpulver
250 g Quark
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker
175 g Butter
300 g Äpfel
2 EL Zucker
½ Zitrone(n), Saft davon
etwas Kondensmilch
evtl. Rosinen und Zimt
evtl. Puderzucker für eine Glasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus Mehl, Backpulver, Quark, Vanillezucker, Butter und Zucker einen Knetteig herstellen. Solange Mehl zufügen, bis er nicht mehr zu stark klebt. Kaltstellen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Mit Zitronensaft und 2 EL Zucker andünsten. Sollte dabei zu viel Saft entstehen, einfach abgießen.

Den Teig ausrollen und ca. 10 cm große Kreise ausstechen. Den Rand mit Dosenmilch bestreichen, mit einem Löffel etwas von der Apfelmasse hineingeben und den Rand zusammenklappen.

Backen: Umluft 175°C ca. 15min

Variationen:
Zu den Äpfeln passen auch noch Rosinen und natürlich Zimt.

Tipp : Mit einer Puderzuckerglasur sehen die Apfeltaschen aus wie frisch vom Bäcker.

Alternativ kann man Marmelade (Erdbeer war bei uns immer sehr beliebt), Apfelmus oder Nutella einfüllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mila-Michelle9

ein super leckeres Rezept Danke dafür mein mann und meine Kinder haben sich drüber gestürzt die mach ich jetzt öfter

16.01.2016 16:32
Antworten
Fat_Amy

Da wir es relativ süß mögen hab ich sie mit nutella gemacht und was soll ich sagen sie waren ein Traum. Aber zu voll darf man sie echt nich machen sonst ,,platzen,, sie auseinander und dann hat man überall schockolade :D

30.04.2013 16:17
Antworten
Bäckerchen_

Hallo ich hätte eine Frage und zwar wie stellt mann den rezepte ins netz!?

19.03.2012 15:34
Antworten
nina8645

Hallo :) Hab das Rezept heute ausprobiert mit Apfelmus und Marmelade sehr sehr lecker **Daumen hoch** lg Nina

08.08.2011 11:33
Antworten
killerassel

Hey EnigmaBC, die Apfeltaschen nach diesem Rezept waren wirklich einwandfrei. Auch meine komplette familie war sehr angetan :) Bei der Füllung blieb ich bei den Äpfeln, wie im Rezept angegeben. Danke für das Rezept! Liebe Grüße, Tanja

01.01.2009 15:21
Antworten
EnigmaBC

Hy Petra ! Du kannst es auch mal mit Kirsch-Chili-Schoko-Marmelade versuchen !! Hmm - traumhaft ! ODer jetzt dann wieder mit Pflaumenkompott oder Pflaumenmus ! LG Mona

02.08.2008 23:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gestern hab ich das Rezept ausprobiert und meine Männer waren begeistert davon . Ich mag ja keine Äpfel aber großes Lob von den anderen Familienmitgliedern .

02.08.2008 23:20
Antworten