Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelrollen in klarer Brühe

Gefüllt mit Sauerkraut und magerem Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 03.11.2006 450 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
2 Ei(er)
1 EL Öl
100 g Schinken, magerer, in Würfeln
300 g Sauerkraut
Salz und Pfeffer
800 ml Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Mehl, Eier, 1 TL Öl, etwas Salz sowie Wasser verkneten und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Übriges Öl erhitzen, Schinken darin anbraten. Sauerkraut zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren einige Minuten braten, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Ofen auf 200 Grad (Umlauft 180 Grad) vorheizen.

Den Teig zu einem langen Rechteck ausrollen, Kraut darauf verteilen, Rand frei lassen. Teig von der langen Seite her aufrollen, quer in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit der Schnittfläche nach unten dicht nebeneinander in eine hohe Auflaufform setzten.

Die Brühe aufkochen, darüber gießen und im Backofen ca. 40 Minuten garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gini27

Hallo VT_Girl, bei mir gibt es nichts weiter dazu. Ich mach nur meist die doppelte Menge aber eben ohne irgendeine Beilage. Wüsste ehrlich gesagt auch gar nicht, was dazu passen würde. Also uns schmeckt es auch so. Probiere es einfach mal aus. LG Gini

06.11.2006 20:21
Antworten
VT_Girl

Ich wollte das Rezept bald ausprobieren. Meine Frage ist was ich als Beilage dazu noch machen könnte. Was machst du so noch dazu?

06.11.2006 14:04
Antworten