Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.11.2006
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 457 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Hirschfleisch (Bratenfleisch)
Karotte(n)
Zwiebel(n)
2 Scheibe/n Ananas, frisch oder aus der Dose
1 Glas Wildfond
300 ml Wein, rot
  Saucenbinder, dunkler
  Salz und Pfeffer
  Butterschmalz
  Wacholderbeere(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hirschbraten in nicht zu kleine Würfel schneiden. Karotte schälen, waschen, der Länge nach halbieren und diese auch würfeln. Den gleichen Arbeitsgang mit der Zwiebel und den Ananasscheiben tätigen.

Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und alle Zutaten darin scharf anbraten. Mit Wildfond und Rotwein ablöschen (wer Ananas aus der Dose nimmt, kann noch etwas vom Saft zugeben). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Wacholderbeeren zufügen. Das Ganze ca. 45 Min. köcheln. Mit dunklem Saucenbinder binden und nochmals kurz durchkochen. Sofort servieren.

Habe dieses Gericht selbst kreiert, da ich keine Preiselbeeren zur Hand hatte. Uns hat es ganz prima geschmeckt.