Camping
Eier oder Käse
Fleisch
gekocht
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelsalat mit Mais, Paprika und Co

geht superschnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.11.2006



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Erbsen, extra fein
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Glas Tomatenpaprika
500 g Nudeln (z.B. Trulli von Birkel)
1 Paket Schinken, gekochter
1 Beutel Käse (Gouda), geriebener
1 Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
1 Becher saure Sahne
250 g Mayonnaise, 250g
1 Paket Kräuter, gemischte (8-Kräuter, TK)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 EL Ketchup
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Nudeln bissfest kochen. Schinken in Würfel schneiden. Gemüse abtropfen lassen, dabei das Abtropfwasser von den Tomatenpaprika für die Sauce aufbewahren. Alles in eine Schüssel geben und vermengen.

Für die Sauce Mayonnaise, Ketchup, saure Sahne, Abtropfwasser von Tomatenpaprika, 8-Kräuter und Zwiebelwürfel miteinander verrühren. Mit den angegeben Gewürzen kräftig abschmecken und dann unter die Gemüse- / Schinken- / Nudelmischung heben. Gut durchziehen lassen (mindestens 2 Stunden). Kurz vor dem Servieren gerieben Gouda unterheben.

Tipp: Schmeckt auch gut ohne Schinken und Käse. Der Salat ist dann nicht so gehaltvoll und passt gut zu Gegrilltem oder Schaschlik. Noch leichter wird er, wenn man statt Mayonnaise Crème fraiche nimmt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rufine

Durch die Flüssigkeit von den Paprika schmeckt dieser Salat viel frischer als andere Salate mit einem Dressing auf Mayonnaisebasis. Den gibt es diesen Sommer häufiger zum Grillen!

13.05.2017 22:47
Antworten
Lilolela

Sehr leckeres Rezept! War auf der Suche nach einem Nudelsalatrezept welches dem gekauften "gut und günstig" Nudelsalat ähnlich kommt, da mein Mann nur diesen Nudelsalat mag und ich nie einen selbstgemachten anbieten durfte :/ Daraufhin habe ich diesen gefunden und das Rezept für uns etwas abgewandelt! Das Dressing haben wir so gelassen aber die Erbsen habe ich weg gelassen und ich habe für die Farbe eine Paprikaampel mit rein gegeben (keine ganze) und auch noch ein paar kleine Tomaten und statt Schinken habe ich Fleischwurst genommen und habe den Käse weggelassen! Was soll ich sagen ein super Rezept auch dank des Dressings!!!

07.01.2017 12:52
Antworten
Obelixine

Halo, er ging wirklich sehr schnell. Habe die Erbsen (weil wir sie nicht mögen) gegen Gurken ausgetauscht und kann nur sagen - sehr fein. Als Abendbrot ging er "haste nicht gesehen" weg. Käse habe ich separat auf den Tisch gestellt und jeder konnte nehmen wie er wollte. Vielen Dank OBElixINe

15.10.2012 12:04
Antworten
Petra1205

Liebe Dörte, ich habe heute deinen Nudelsalat zubereitet - hat uns allen sehr sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Liebe Grüße Petra

04.09.2007 13:27
Antworten
Ellchen

Hallo Dörte, schmeckt sehr gut zu Gegrilltem. Habe in die Sauce statt des Ketchup etwas mittelscharfen Senf gerührt. Käse hab ich komplett weggelassen. So schmeckt`s auch ganz lecker. Grüße von Ellen

07.06.2007 21:32
Antworten