Getränk
Kaffee Tee oder Kakao
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kaffee Orange

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 02.11.2006



Zutaten

für
Kaffee, starker
Orangenlikör oder Cognac
wenig Zucker
Orange(n), dünn geschälte Schale
Schlagsahne, mäßig gesüßte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Jede Tasse zu 3/4 mit starkem Kaffee füllen. Einige Stücke frische Schale einer ungespritzten Orange zugeben, einen Schuss Likör oder Cognac zugeben und ein Sahnehäubchen auf den Kaffee setzen.
Für Gäste mit einer Orangenscheibe servieren.
Wer mag, kann auch die Orange auspressen und ein wenig Saft in den Kaffee geben - dann sollte man allerdings keinen Orangenlikör, sondern Cognac zugeben, sonst wird es einfach zu „apfelsinig“.

Im Original reicht der Hauch Orangengeschmack durch die Schalen und es wird mit Kognak abgeschmeckt - die Idee mit dem Orangenlikör kam erst auf, als der entsprechende Likör mit dem Rezept für Kaffee Orange warb.

Vielleicht einfach einmal mit dem diskreteren Orginalrezept experimentieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fluse13

Hallo Aladin, zum Glück habe ich den Kaffee nicht nach dem 1. Mal bewertet, sondern erst nach dem heutigen Versuch;-). Beim 1.Mal hatten wir ihn mit Cognac probiert und das hat so gar nicht unseren Geschmack getroffen (da hätten wir nur 2 Sterne vergeben). Heute jedoch haben wir ihn mit Grand Marnier zubereitet und da hat er uns sehr gut geschmeckt und bekommt nun 4 *. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG, Fluse

01.02.2015 18:03
Antworten
patty89

Hallo ich fand den Kaffee sehr lecker. Dafür habe ich Orangenabrieb, etwas frisch gepressten O-Saft und dafür eben einen Schuß weißen Rum genommen (was dunkles mag ich nicht so). Mit dem Zucker und den anderen Beigaben war der Kaffee gar nicht so stark wie ich angenommen habe und richtig lecker. Da ich den Kaffee nicht so gehaltvoll wollte habe ich den Klecks Sahne durch leckeren Milchschaum ersetzt, was für mich auch super gepasst hat. Alles in allem hat das Getränk eine gute Kaffeenote, einen leichten Orangengeschmack mit einem Touch von dem Rum gehabt, .... Danke fürs Rezept LG Patty

16.01.2015 16:08
Antworten