Nutellakuchen


Rezept speichern  Speichern

Schneller Kuchen für jede Gelegenheit

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (168 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.11.2006



Zutaten

für
250 g Butter
6 Ei(er)
250 g Zucker
200 g Nutella
1 Tasse/n Milch
375 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Ofen auf 175° C vorheizen.

Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen. In eine gefettete Kastenform füllen und 50 - 60 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa13517

Super lecker und saftig, ich hab die Mengen um je ein Viertel reduziert und es hat perfekt in eine Kastenform gepasst

18.03.2021 20:13
Antworten
saanki

Super! Habe das Rezept genauso gebacken wie beschrieben, statt Kuvertüre habe ich allerdings nur Puderzucker drüber gestreut. Leckerleckerlecker. 😊

14.04.2020 09:33
Antworten
Jasi2911

Danke für das leckere Rezept! Ich liebe diesen Kuchen. Hab dem Teig noch Schokoladenstreusel und zwei Kinderriegel + 1 pck. Vanillezucker untergemischt. Trotzdem war er nicht zu süß! LECKER😍

13.04.2020 11:27
Antworten
FrauPinki

Danke für das leckere Rezept. Ich habe die Zutaten halbiert und daraus Muffins gebacken. Außerdem habe ich es für meine Süßmäuler ein bisschen verändert. Bei mir sind noch Schokostreusel mit in den Teig gekommen und in jedes Förmchen ein Stückchen Karamellriegel. Danach wie angegeben bei 175 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen für etwa 25/30 Minuten.

08.03.2020 12:03
Antworten
Julia-Berger

Wird der Kuchen mit Umluft oder bei Ober-Unterhitze gebacken?

01.02.2020 12:10
Antworten
fishbroetchn

hi, ich habe es noch mit schattenmorellen versetzt. SUPER danke fuer das klasse rezept

01.07.2007 17:54
Antworten
mima53

Hallo beast ich habe diesen Kuchen gebacken ( halbe Menge ), habe 3 Mozartkugeln zerkleinert und mit in den Teig gegeben - die Schokoglasur habe ich weggelassen, weil ich die Kuchenoberfläche mit Schoko- Kekse belegt habe und dazwischen etwas Kaukaucreme gegeben der Kuchen ist sehr fein und schmeckt ausgezeichnet lg Mima

10.02.2007 14:24
Antworten
sportkerl

Hi, kurze Frage wie hast du denn die Kakaocreme gemacht, finde auf Chefkoch kein wirklich überzeugendes Rezept. Danke im Vorraus, sportkerl

13.08.2007 16:49
Antworten
beast354

@sportkerl: Hi Du, ich hatte mima auch gefragt und folgende Antwort bekommen: nur mal schnell weiche Butter mit STaubzucker verrührt und Kaukaupulver dazugerührt und etwas Rum ;-) LG, Beast

14.08.2007 09:50
Antworten
ACMR

Ein großes Lob an Dich, Dein Kuchen sieht wirklich spitze aus!

19.07.2011 15:49
Antworten