Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Backen
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Snack
Tarte
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelkuchen mit Räucherlachs

raffiniert, frisch, auch kalt zu esssen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 01.11.2006 1350 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
200 g Butter, weiche
2 Ei(er)
400 g Mehl
200 ml Sahne
100 ml Milch
2 Eigelb
Pfeffer
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
120 g Käse, jungen Gouda gerieben
200 g Crème fraîche oder Schmand
1 Bund Schnittlauch
250 g Lachs, geräuchert
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1350
Eiweiß
43,41 g
Fett
84,07 g
Kohlenhydr.
103,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln kochen und abkühlen lassen.
Butter, Eier, Mehl und 1 Tl Salz mit dem Knethaken des Handrührers verkneten, abgedeckt kalt stellen.
Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
Den Teig 1/2 cm dünn zu einem Rechteck von ca. 45X35cm ausrollen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen und die Ränder leicht andrücken.

Mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Mit den Kartoffelscheiben dachziegelartig belegen. Sahne mit Milch und Eigelb verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und über die Kartoffeln gießen. Mit Käse bestreuen.
Den Kartoffelkuchen bei 200° auf der untersten Schiene 30-35 Min backen.

Creme fraiche mit Schnittlauchröllchen verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Mit den Räucherlachsscheiben belegen und sofort servieren.

Das ganze schmeckt auch lauwarm oder kalt. Dafür habe ich den Kuchen in kleine Quadrate geschnitten und auf einer Platte angerichtet.
Wer mag, kann auch noch mit Dill garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zuiko

Sehr lecker, besten Dank für das Rezept. 😋😋😋😋😋

29.12.2019 13:47
Antworten
falafel

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Und danke für die Sternchen :-)

29.12.2019 13:54
Antworten
angelika1m

Hallo, ich bin begeistert. Ein sehr dünner und knuspriger Mürbeteig mit einer sehr leckeren Auflage.Die warme Variante war uns lieber. LG, Angelika

11.11.2019 11:09
Antworten
falafel

Das freut mich :-)

11.11.2019 12:19
Antworten
falafel

Vielen Dank an alle, die es ausgetestet haben. Und wenn es dann noch geschmeckt hat, freut es mich umso mehr. falafel

15.02.2017 19:39
Antworten
Kochtruffel

Hallo Falafel Boa, war das gut! Mein Mann war mehr als skeptisch, hat aber wie immer brav probiert und konnte dann damit gar nicht mehr aufhören. Ich habe allerdings mehr Knoblauch genommen, an Stelle des Goudas geriebenen Emmentaler, und den Lachs habe ich kleingeschnitten; so ließ er sich besser über dem Kuchen verteilen. Danke für dieses unglaubliche Geschmackserlebnis Liebe Truffelgrüße

11.10.2012 01:09
Antworten
binchen21

Hallo, das Rezept ist super! Wir haben ihn schon mehrmals gebacken - original wie laut Rezept, oder abgewandelt mit Mangold obendrauf, oder anstatt Lachs Kochschinken! Alles lecker. Und man wird pappsatt, dank der Kartoffeln! LG binchen

12.05.2007 16:22
Antworten
falafel

Hallo Irene Der Lachs bleibt in diesem Rezept tatsächlich kalt. Das ist tatsächlich das Besondere daran. Uns schmeckt es jedenfalls - so gerade gut. Übermorgen gibt es ihn schon wieder bei uns freu ,freu freu. Versuch es doch auch mal Gruß falafel

12.11.2006 22:42
Antworten
irenereni

Hallo falafel, wenn ich den Räucherlachs erst am Schluss auf den Kartoffelkuchen lege, bleibt der doch kalt, oder? Wenn ich ein solches Rezept kreiert hätte, hätte ich den Lachs zwischen die Kartoffelscheiben gemischt. Meinst du der Lachs würde auf diese Weise zu "matschig"? Oder ist gerade dieser Warm/Kalt-Gegensatz (Kartoffel/Lachs) das Besondere am Rezept? (Wenn man den Kratoffelkuchen kalt oder lauwarm isst, erübrigt sich diese Frage natürlich!) Gruß Irene

08.11.2006 11:59
Antworten
belami

Hallo, der Kartoffelkuchen mit Räucherlachs und Schnittlauch-Crème fraîche gehört schon lange zu unseren Lieblingsgerichten. Ist auch ein schönes Rezept für Gäste. Hier noch 2 Tipps: - die Pellkartoffeln mit dem Eierschneider schneiden, damit es schöne gleichmäßige Scheiben gibt - zusätzlich zum angerührten Sahne-Eierguss zum Schluss (wenn der Käse darauf gestreut ist) nochmals etwas Sahne pur über den Kuchen verteilen, dann ab in den Backofen. Das Ganze wird dann noch saftiger. LG von belami

02.11.2006 12:46
Antworten