Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Rind
Europa
Suppe
spezial
warm
Party
Schnell
einfach
Schwein
Österreich
Eintopf
Kartoffeln
gekocht
Einlagen

Rezept speichern  Speichern

Erdäpfel - Zucchini - Käse Suppe

deftig, auch als Hauptgericht geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.02.2007



Zutaten

für
250 g Gehacktes (Faschiertes), gemischtes
250 g Zucchini
250 g Kartoffel(n) (Erdäpfel)
1 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe nach Geschmack
30 g Butter
3 EL Öl
2 EL Mehl
200 g Schmelzkäse
5 EL RAMA Cremefine zum Kochen, alternativ Rahm oder Crème fraiche
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Faschierte in Öl anbraten, anschließend beiseite stellen. Die Zucchini schälen und grob raspeln bzw. stifteln. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse in Butter andünsten, das Mehl darüber streuen und anschwitzen. Danach die Brühe dazugeben und solange kochen, bis die Erdäpfel weich sind. Den Schmelzkäse langsam nach und nach in die kochenden Suppe einrühren. Zuletzt das Faschierte wieder dazugeben und mit Rama Cremefine und den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tatze1

Sehr lecker, auch Mann und Sohn hat es geschmeckt. Ich habe die Suppe mit Fleischbrühe und Kräuter Creme fraiche gemacht und kurz vor dem servieren frische Kräuter aus dem Garten unter gerührt :) Danke für das Rezept.

11.05.2020 16:07
Antworten
wee2de

Die Suppe gab es gestern abend als Hauptgericht. Es ging sehr schnell zuzubereiten und es hat hervorragend geschmeckt. Ich habe nur Rinderhack genommen und ansonsten alles in Lightvariante. Wir werden die Reste noch einfrieren. Danke für das Rezept!

03.09.2018 14:55
Antworten
chani14

gestern das erste Mal gemacht und im Kochbuch gespeichert. Sehr lecker 🤗

19.07.2018 11:52
Antworten
mandi020763

Hallo, ich kann nur schwärmen von dieser Suppe. Mein Mann und ich sind begeistert. Eine tolle Variante in der Zucchinizeit. Danke für das leckere Rezept .

18.07.2018 17:38
Antworten
Witt1707

Sehr leckere Suppe. Wir haben sie teilweise noch püriert und mit etwas Knoblauch verfeinert.

22.06.2018 15:53
Antworten
Huehnchen82

Sehr leckeres Rezept! Hab noch mit Cayenne-Pfeffer abgeschmeckt und noch ein bißchen Petersilie dazugegeben. Dazu gabs Käsestangerl

04.07.2016 20:54
Antworten
Backlady60

Wirklich gut! Beim zweiten Mal, habe ich die Zuccini nicht so klein gemacht. GIbt noch ein bisschen mehr Farbe für's Auge. ;-)

05.01.2015 19:23
Antworten
Ricki

Hallo, mein Sohnemann mag eigentlich keine Zucchini, aber trotzdem hat ihm die Suppe sehr gut geschmeckt. Mir natürlich auch! LG Ricki

22.01.2014 22:21
Antworten
scoobydine

Also die Suppe hat uns sehr lecker geschmeckt und wird es öfters geben, kann ich nur weiterempfehlen !

26.03.2011 14:05
Antworten
afejza

Hallöchen! Der beste Ehemann von allen und ich sind beide große Fans von Käsesuppe. Diese Variante hat uns besonders gut geschmeckt. Sehr, sehr lecker. Vielen Dank dafür! L.G. Andrea

11.02.2007 12:31
Antworten