Mango - Rührkuchen


Rezept speichern  Speichern

sehr saftig und einfach zu machen

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.10.2006 4891 kcal



Zutaten

für
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
4 EL Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Mango(s), frisch (alternativ eine Dose Mangostreifen)
2 Eiweiß
75 g Mandel(n) (Mandelblättchen)
1 EL Puderzucker
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4891
Eiweiß
78,97 g
Fett
295,30 g
Kohlenhydr.
479,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Das weiche Fett mit 200 g Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier, dann die Milch unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, fein würfeln und unter den Teig heben (alternativ die Mangostreifen aus der Dose gut abtropfen lassen und dann wie oben verfahren).
Den Teig in eine gefettete 26 er Springform füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze (keine Umluft) ca. 15 Minuten backen.

Inzwischen das Eiweiß mit 50 g Zucker steifschlagen und 50 g Mandelblättchen unterheben. Die Masse auf den vorgebackenen Kuchen streichen. Restliche Mandelblättchen darüber streuen und weitere 25 -30 Minuten backen.

Ausgekühlt mit dem Puderzucker bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hypnos

Auch mit Dinkelmehl wird der Kuchen sehr lecker. Saftig und aromatisch. Die Backzeit war bei meinem Ofen allerdings etwas zu kurz. Ich habe den Kuchen insgesamt 10 Minuten länger drin gelassen.

30.10.2021 23:43
Antworten
Juulee

Ich habe den Kuchen in einer Guglform gebacken und folglich keine Mandelblättchen obenauf verwenden können. Aber das machte nichts, denn der Kuchen ist so saftig und fein und hat einen genial tollen Geschmack. Ich habe ihn mit frischer Mango gebacken! Absolut ein TOPP-REZEPT !!!!! Gruß Juulee

22.04.2016 19:50
Antworten
wilde_biene

Backe den Mango-Kuchen nach dem gleichen Rezept jetzt schon einige Jahre und wir sind immer wieder begeistert. Wollte dieses Rezept jetzt an Chefkoch weitergeben und habe es nun hier schon entdeckt. Deshalb gibt's von mir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und gleich noch 5 Sterne. Viele Grüße Sabine

22.10.2015 16:25
Antworten
Löwemädchen

Ganz hervorragend, vielen Dank für das tolle Rezept! Mir geht beim Backen leider öfters etwas daneben, aber diesmal hat alles super geklappt und der Kuchen ist ein Gedicht! Habe ihn bereits ein 2. Mal gebacken und anstelle der Mandeln gehackte Walnüsse genommen... Das war NOCH besser! Und ich werde auch noch andere Obstsorten versuchen. ;o) Nochmals danke..... Annette

08.09.2011 14:17
Antworten
sonya

Hallo, leider hat uns der Kuchen gar nicht geschmeckt. Backe sehr viel und oft und irgendwie kam mir auch die Teigzusammensetzung schon komisch vor (genauso viel Fett wie Mehl...). Wir hatten auch eine sehr aromatische und reife Mango, trotzdem hat der Kuchen überhaupt nicht nach Mango geschmeckt und auch sonst irgendwie nicht lecker. Tut mir leid, aber das Rezept ist nichts für uns.. Gruß Sonya

03.03.2010 19:30
Antworten
shadowfax

Hallo, auch ich habe ein schnelles Kuchenrezept gesucht und gefunden!! Der Kuchen ist einfach und schnell zu machen und kommt bei jederman gut an!!! Auch bei mir war die Backzeit länger als angegeben. Liebe Grüße Karin

10.10.2009 14:23
Antworten
tutu-mama

ich hab den Kuchen mit Vollkornmehl gemacht ...... lecker.. gibts wieder öfter!

05.12.2008 09:03
Antworten
bn1806

Hallo, ich hab letzt diesen Kuchen gemacht, leider ist das Baiser nicht aufgegangen, aber geschmacklich war`s super! Mußte das Rezept gleich an meine Freundin weitergeben! Die Backzeit war allerdings insgesamt 70Minuten, vorher war der Kuchen noch flüssig! Liebe Grüße Birgit

18.09.2008 20:14
Antworten
frohniie

Hallöchen, habe ganz spontan nach einen leckeren und einfachen kuchen gesucht und bin hier fündig geworden. und zwar mit 100 %iger zufriedenheit! der kuchen war sooo lecker. auch den gästen hat er super geschmeckt! bin eigentlich keine back"fee" und bei mir geht da öfters was schief, aber der kuchen war ohne probleme und ganz fix gemacht und geschmacklich ein traum! (backzeit war bei mir allerdings etwas länger.) herzlichen dank für das tolle rezept!

04.02.2007 20:19
Antworten