Auflauf
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Resteverwertung
Schnell
Schwein
Winter
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl mit Quarkhaube

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.10.2006



Zutaten

für
1 kg Rosenkohl
Pfeffer
400 g Fleischwurst, enthäutet, gewürfelt
200 g Quark (Frühlingsquark)
2 Ei(er)
1 EL Semmelbrösel
2 EL Parmesan, geriebener
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzförmig einschneiden. Waschen und in kochendem Salzwasser in ca. 15 - 20 Minuten gar dünsten lassen. Dann abgießen und in eine gefettete feuerfeste Form geben. Mit Pfeffer bestreuen und Fleischwurstwürfel darüber geben. Frühlingsquark mit den Eiern verrühren und über den Rosenkohl geben. Semmelmehl und Parmesan mischen und über den Auflauf streuen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200°C etwa 20 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Winnika

Hallo Milenafabi , Schön ,daß ich dieses Rezept hier wiedergefunden habe .Wir haben den Auflauf ohne Beilagen gegessen .Statt Semmelbrösel habe ich gemahlene Mandeln genommen .Werde es das nächste mal auch mit Kaßler oder Pute probieren . Danke für den Tipp .

04.12.2015 14:32
Antworten
brandhorst

Hi Milenafabi, habe dein Rezept vor ein paar Tagen ausprobiert, allerdings für nur 2 Personen und statt Fleischwurst habe ich Putenbrust genommen. Ich fand es so ganz lecker werde aber beim nächsten Mal mehr Quark nehmen, fand es etwas wenig. Ich habe es als Auflauf gemacht also ohne was dazu zu essen. Ansonsten wirklich sehr lecker, gerade für Rosenkohl Fans. Gruß Dani

20.09.2008 16:06
Antworten
Mantis1

Hallo Milenafabi, ich habe das Rezept getestet, und finde es super Lecker!eine gelungene Beilage. LG Mantis1

31.10.2006 12:46
Antworten
Benesch

Hallo! Habe heute den leckeren Rosenkohl gemacht. Leider hatte ich keine Fleischwurst da. Dafür habe ich dann Kasseler genommen. Wird es wieder geben. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

29.10.2006 16:26
Antworten