Senfgurken süß-sauer


Rezept speichern  Speichern

Oma Lenes Hausrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (206 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 28.10.2006 2399 kcal



Zutaten

für
2 kg Gurke(n), feste
½ Liter Weißweinessig
½ Liter Wasser
500 g Zucker
1 EL Senfkörner
1 TL Gewürzmischung (Gurken-Einlegegewürz)
3 TL Salz
1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Bund Dill, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
2399
Eiweiß
16,63 g
Fett
6,41 g
Kohlenhydr.
538,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Gurken schälen, längs vierteln, entkernen, in ca. 5 cm große Stücke schneiden, zusammen mit der Zwiebel und dem Dill in Gläser mit Twist-Off-Deckeln schichten.

Wasser, Essig, Zucker, Salz, Senfkörner und das Einlegegewürz 3 Minuten kochen und heiß bis 0,5 cm unter den Rand auffüllen. Sofort verschließen.

Wer die Gurken lieber weicher möchte, kann sie mit der Zwiebel und den Gewürzen, aber ohne den Dill 3 - 5 Minuten in dem Wasser-Essig-Sud kochen. Anschließend zusammen mit dem Dill in die Gläser schichten und mit der heißen Flüssigkeit auffüllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dj_

Meine Mutti und ich haben dieses Rezept heute mit Zucchini ausprobiert. Ich weiß nicht was wir falsch machen. Der Sud reicht nicht für 2kg Zucchini. Die müssen doch komplett mit dem Sud bedeckt sein oder täuschen wir uns? Ich hoffe jemand hat einen Tipp für uns.

19.09.2021 18:45
Antworten
Maxima1209

5 Sterne! Ich habe Salatgurken in Stifte geschnitten und in Gläser "gestellt", den Sud kochend heiß eingefüllt, Gläser verschlossen. Das ist jetzt 2 Wochen her und ich konnte jetzt nicht widerstehen. Sie schmecken wunderbar!

02.09.2021 16:50
Antworten
Kitchenqueenforever

Letzte Woche eingeweckt, ich konnte heute nicht mehr widerstehen - sie sind köstlich! Danke für das einfache und tolle Rezept. Ich habe die Gläser einfach verschlossen auf den Kopf gestellt, bis sie kalt waren. So sind die Gläser auch schön dicht. Da ich mit diesem Rezept meiner Gurkenschwemme ein wenig Herr werden konnte, habe ich nunmehr 16 500ml-Gläser Gurken im Keller und freue mich schon, sie langsam aber stetig in unseren herbstlich-winterlichen Speiseplan einzubauen.

29.07.2021 18:17
Antworten
Layhna

Möchte das Rezept mal ausprobieren nur noch eine Frage...wenn die Gläser befüllt sind muss ich sie dann noch sterilisieren? Danke und LG

19.07.2021 10:21
Antworten
biring

Moin, heute schon probiert und für sehr gut empfunden. Die Honigvariante ist wirklich super! ***** von mir!!!! LG biring

30.06.2021 10:52
Antworten
midgard2kopf

Hallo Rosensammlerin, ich habe Dein Rezept jetzt gemacht (die Gläser kühlen gerade aus) Allerdings reichte der Sud (leckerschmeck) gerade für drei Gläser (mehr brauchte ich auch nicht). Aber wie lange halten sich die? VG m2k

04.09.2007 15:39
Antworten
55hanni

Hallo, nachdem ich noch zweimal Gurken nach diesem Rezept gemacht habe, sind mir jetzt leider die Gläser ausgegangen. Also habe ich den Rest gestern einfach in eine Look & Look Dose getan. Natürlich mußte ich heute gleich mal probieren und ich muß sagen, sie schmecken schon am nächsten Tag super. Einfacher und schneller geht es nicht. Danke für dieses Rezept. LG Hanni

15.08.2007 21:55
Antworten
Rosensammlerin

Hallo hanni, die Senfgurken müssen wirklich nicht lange durchziehen. Du solltest sie aber auch bald verbrauchen, wenn du sie in diesen Dosen hast. Lieben Gruß Rosen

16.08.2007 02:52
Antworten
55hanni

Hallo Rose, habe vor zwei Wochen Gurken nach Deinem Rezept gemacht und heute haben wir probiert. Sie haben uns sehr gut geschmeckt und ich werde noch welche machen. Ich habe sie nur kurz im Sud aufkochen lassen und dann in Gläser geschichtet und den Sud dann noch mal 3 Minuten gekocht. LG Hanni

06.08.2007 22:12
Antworten
Lachmöwe

Wirklich die besten Senfgurken, die ich seit langem gegessen habe.

27.02.2007 08:09
Antworten