Buttermilchkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.09.2002 464 kcal



Zutaten

für
2 Tasse/n Zucker
4 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Buttermilch
2 Ei(er)
2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Becher süße Sahne
2 Tasse/n Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
464
Eiweiß
8,10 g
Fett
15,78 g
Kohlenhydr.
71,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Backofen auf 175°C (Umluft 165°C, Gas Stufe 3)vorheizen. Eine Tasse Zucker mit den beiden Eiern schaumig rühren. Buttermilch zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und alles unter die Buttermilchmasse rühren. Teig sofort auf einer Fettpfanne verteilen. Kokosraspeln mit dem restlichen Zucker mischen und auf dem Kuchen verteilen.

In ca. 20 Minuten goldbraun backen. Oberfläche darf nicht zu dunkel werden. Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und sofort mit der Sahne begießen. Dann den Kuchen einen Tag durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chalouna

ein 'Hallo' und HILFE! habe ihn eben gebacken, als halbes Rezept und statt kokosflocken Mandelblättchen. leider sind die Mandelblättchen alle untergegangen. was habe ich falsch gemacht? liebe Grüße

17.04.2020 18:09
Antworten
Olga-Kolpikova

wie groß muss die Tasse sein ?

12.02.2019 11:45
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr lecker und ratz-fatz fertig. Danke fürs Rezept, LG Bine

07.03.2018 14:32
Antworten
Kitchenqueenforever

Ein leckerer Kuchen, eine tolle Variante des hier altbekannten "Tassenkuchens"! Aus geschmackstechnischen Gründen gibt es hier aber lieber gemahlene Mandeln oder Nüsse obenauf.

13.01.2018 13:12
Antworten
Bambi-74

So einfach und lecker!!! Ratzfatz gemacht und ratzfatz auch schon wieder aufgegessen!

13.09.2017 14:07
Antworten
kirstin

Dieser Kuchen gehört schon seit einiger Zeit zu meinen Standardrezepten, wenn es schnell gehen muß. Alle die nicht so gerne Kokos mögen können als Belag gehackte oder gemahlene Nüsse oder Mandelblättchen verwenden.

10.06.2003 21:27
Antworten
Herta

Das Rezept klingt lecker, aber wer hat beim Camping einen Backofen? Herta

24.04.2003 22:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

..zuhause backen und mitnehmen..ist doch ganz einfach... ;-))

01.07.2012 00:14
Antworten
berlinale

Dieser Kuchen ist ja wohl oberlecker. Meine Kinder waren begeistert. Vielen Dank für dieses Rezept. Gruß berlinale

31.01.2003 16:38
Antworten
PetraPepsi

Ich hab den Kuchen jetzt schon 2 x gebacken, der schmeckt der ganzen Familie total gut und ist für jeden gut zu backen der einfach nur lesen kann.

09.09.2002 14:27
Antworten