Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2006
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 826 (4)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.06.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Petersilie
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
Eigelb
Brötchen, in Milch eingeweichte
600 g Leber (Rind, Schwein oder Geflügel)
 n. B. Semmelbrösel
1 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
2 Liter Fleischbrühe
 etwas Mehl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel schälen und zusammen mit der Petersilie fein hacken. In eine Schüssel geben. Leber in kleine Stücke schneiden und in einem Mixer fein hacken (so klein, wie man möchte). Ebenfalls in die Schüssel geben. Eigelb, Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat und die ausgedrückten Brötchen mit in die Schüssel geben und vermischen. Dazu kommen nach Bedarf noch Semmelbrösel dazu - so viel, dass man aus der Masse nun Klöße formen kann.

Brühe zum Kochen bringen und die Leberknödel hineingeben. Ca. eine Dreiviertelstunde in der Brühe kochen lassen. Wenn die Knödel fertig sind, herausnehmen und beiseite stellen.
Die Brühe mit der Sahne und Crème fraiche verrühren. Mit etwas Mehl andicken. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Leberknödel wieder hineingeben. Heiß servieren.

Dazu passen viele Gemüsesorten, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder Brot.