Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Fisch
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Cannelloni mit Lachsfülle

im Ofen gebacken - gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.11.2007



Zutaten

für
500 g Lachsfilet(s)
16 Nudeln (Cannelloni)
150 g Lauch
40 g Mehl
1 TL Stärkemehl
50 ml Sahne
550 ml Milch
Butter (zimmerwarm/weich)
1 Zitrone(n) (unbehandelt)
1 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
Basilikum
Salz und Pfeffer
Safran

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mit Butter, Mehl und 400 ml Milch eine Bechamelsauce zubereiten. Mit Safran, Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale nach Belieben verfeinern.

Für die Fischfülle das Fischfilet und den Lauch klein schneiden und mit dem feingehackten oder zerdrückten Knoblauch in Olivenöl braten.
Die Sahne mit 150 ml Milch und 1 TL Stärkemehl glattrühren, zum Lachs geben und die Masse mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.

Die ausgekühlte Masse in die Nudelröhren füllen.

Eine feuerfeste Form etwas mit Butter ausstreichen. Den Boden mit Bechamelsauce bestreichen, die gefüllten Canelloni einlegen und mit Sauce übergießen. Ca. 30 Minuten im Backofen bei 220° backen.

Als Beilage Salat oder gedünstetes Gemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0claudi

Sehr lecker. Meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt. Mach ich auf jeden Fall wieder. Werde es auch mal als Lasagne ausprobieren. 5 Sterne.

16.02.2020 20:37
Antworten
Hexentrunk

Hallo, gestern am Karfreitag hab ich das Rezept gekocht und alle waren begeistert. Sehr gut das gibt es immer wieder.

26.03.2016 22:51
Antworten
Alsterthor

Hallo, ich hab das Rezept jetzt schon zum zweiten Mal nachgekocht. Diesmal hab ich eine kleine Veränderung vorgenommen, die den Geschmack meiner Meinung nach etwas intensiviert; Zur Fischfülle habe ich eine kleine Tube Lachscreme (75g) und 2 Esslöffel Pesto Genovese gegeben. Die Bechamelsauce habe ich mit Zitronenpfeffer abgeschmeckt. Ein köstliches Essen !.

31.08.2015 15:03
Antworten
Beerchen84

Einfach ein perfektes essen !!! Danke füe das leckere Rezept !!!

29.10.2012 19:39
Antworten
käsespätzle

Hallo, habs vor einiger Zeit schon nachgekocht. Bei mir mußten 200 ml mehr Milch in die Soße und ich hab Zitronenpfeffer statt Basilikum genommen. Gabs neulich wieder. LG käsespätzle

11.07.2012 15:12
Antworten
schatzfrau

hallo mietzekatz! dein rezept hat mir sehr zugesagt so dass ich es auf jeden fall mal ausprobieren werde. meld mich dann wie es war! lg schatzfrau!

28.07.2010 10:49
Antworten
DiJeh

Hallo, Mitgiphtzwerg einig... Ricotta zur Bindung und Räucherlachs fürn Pepp.. aber was ich nicht verstehe: warum die "Nudelröhren"? zumindest "Nudelplatten" nehmen, "ankochen" und abschrecken. Der Lachs kann dann schön in Streifen auf das Gemüsebett gelegt werden. Dann nur noch einfach einrollen und ab in die vorbereitete Form auf die "Naht" legen. schmeckt göttlich... dijeh habe ich in der ersten Zeile eine Leerstelle vergessen? sieht so aber auch gut aus...

21.12.2007 11:55
Antworten
Superpuschelchen

Einfach köstlich!

20.12.2007 09:51
Antworten
Giphtzwerg

Sehr gutes Basis-Rezept! Hab allerdings Ricotta unter die Fischmasse gemischt und zum Lachsfilet auch noch Räucherlachs getan um eine intensivere Note zu erhalten.

04.11.2007 17:49
Antworten