Beilage
Frühling
Gemüse
Kartoffel
Schmoren
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cremige Kohlrabi - Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.10.2006



Zutaten

für
500 g Kohlrabi
500 g Kartoffel(n), festkochend
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
40 g Butter
Salz und Pfeffer
250 ml Geflügelbrühe
250 ml Schlagsahne
100 g Parmesan, gerieben
1 TL Rosmarin, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kohlrabi und Kartoffeln putzen, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, Gemüse dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Minuten braten. Brühe dazugeben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Danach den Deckel entfernen und einkochen lassen.

Sahne halb steif schlagen und zusammen mit dem Rosmarin untermischen. Kurz aufkochen lassen und dann den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, das hat uns sehr lecker geschmeckt - zusätzlich zum Rosmarin habe ich noch ein klein wenig fein geschnittenes Kohlrabigrün mit untergehoben, aber etwas weniger Parmesan verwendet. LG von Sterneköchin2011

13.02.2020 14:24
Antworten
fcpizza76

super lecker kann ich jedem nur empfehlen vielen lieben Dank fürs Rezept.

15.04.2019 18:19
Antworten
timotheus

Das freut mich sehr!😊

16.04.2019 06:23
Antworten
verjobe

Suuuper lecker !!!

04.09.2018 17:42
Antworten
MissTina82

Hallo, Ein sehr leckeres Rezept, wenn ich auch persönlich zu viel Parmesan am Essen hatte. Beim nächsten Mal würde ich vorsichtiger dosieren. Vielen Dank für das Rezept. LG Tina

10.05.2018 14:37
Antworten
volgiza

Sehr lecker! Ich habe nur 200ml Sahne (1 Becher) genommen, und man hatte immer noch genug von der Soße. Danke für das Rezept LG volgiza

16.06.2007 19:53
Antworten
esra4

oh wie lecker, habe meinen ersten frisch geernteten Kohlrabi hierzu gleich verwendet, danke für das Rezept LG Sabine

03.06.2007 21:02
Antworten
elkepieck

Vielen Dank für das Rezept - war echt lecker! Mein kleiner Sohn (18 Monate) hat auch ganz gut zugegriffen. Ich denke, die (nicht wirklich fettfreie) Soße paßt auch gut zu anderen Karoffel - Gemüse- Gerichten, z.B. Blumenkohl statt Kohlrabi.

28.01.2007 13:31
Antworten
ch912

Wow, schmeckt echt lecker!!!! Habe nicht ganz so viel Parmesan reingegeben, aber keinen frisch geriebenen. Schmeckte meiner family und mir trotzdem sehr gut, und ist auch einfach nachzukochen (auch für einen nicht so erfahrenen "Kocher". :-)

18.01.2007 16:58
Antworten
timotheus

Hallo, hier noch ein kleiner Nachtrag: Es ist ganz wichtig frisch geriebenen Parmesan vom Stück zu nehmen! Das ist wichtig für den guten Geschmack. Mittlerweile ist es das Lieblingsgemüse meiner Kinder. L.G. Timotheus

06.11.2006 15:22
Antworten