Getränk
Likör
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnusslikör

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.10.2006



Zutaten

für
1 Liter Grappa oder anderer Tresterschnaps
5 Liter Wein, franz. Rosewein
1 kg Zucker
10 Walnüsse, grüne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alles zusammen in einen Glasbehälter geben, verschliessen.
6 Monate im Dunkeln stehen lassen und gelegentlich aufschütteln
Das wars, und dann nur noch abfüllen und trinken.



Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

linksrührer

Lecker Rechtzeitig zu Weihnachten fertig Danke fürs Rezept

10.12.2016 16:12
Antworten
vivanix

Habe den Ansatz ein Jahr ziehen lassen mitsamt den Nüssen, Geschmack perfekt!! Versuch dieses Jahr mit weißem Prosecco und Zucker halb raffiniert und halb Rohrzucker. Mal sehen. Zum Verschenken bestens geeignet, aber nicht gleich so viel, sonst ist er zu schnell alle. Im übrigen, eine kleine Probe der eingelegten Walnussscheibchen lassen erahnen, wie gut "Schwarze Nüsse" nach drei Jahren schmecken werden.

02.07.2016 17:30
Antworten
LilithLeech

Hallo! Ich mache auch regelmäßig Nusslikör. Dazu nimmt man bei uns die grünen Nüsse - vor "Sonnwend" (also vorm 21. Juni) geerntet. Die werden dann halbiert oder geviertelt (Achtung: Handschuhe anziehen, die Nüsse färben alles braun!) und dann für 2-3 Monate im Alkohol eingelegt. Dazu gibt man noch ein wenig Gewürze nach Wahl (Zimtstange, Nelken, ev. etwas Kaffee) und Zucker. Nach dem Ziehen abseihen bzw. durchfiltern und bis Weihnachten kühl und dunkel stehen lassen. Je länger er "ziehen" darf, desto feiner wird der Geschmack. Mit Rosewein hab ichs noch nie versucht, aber das werd ich heuer bestimmt probieren! LG Lilith

28.04.2012 13:05
Antworten
libellulia

So, nun war es Zeit, die 6 Monate seit Juni rum, die Testportion wurde abgefüllt und genussvoll getestet. Fazit: absolut lohnenswert! Hab im Sommer verschiedene grüne Nussliköre angesetzt, davon ist dieser hier der einzige, den man auch direkt trinken kann. Die geringe Menge Nüsse auf Grappa und Rosé passt - der Likör ist für einen Nusslikör auf der mild-fruchtigen Seite, mit einer feinen, dezenten Nussnote. Alle anderen Rezepte die ich angesetzt habe, sind im Vergleich sehr herb, die brauchen allesamt noch reichlich Zeit zum reifen. Dieses Jahr kann ich von dem hier wohl nix verschenken, hatte nur einen knappen Liter zur Probe gemacht. Nächstes Jahr wird also von diesem Rezept mindestens die volle Portion angesetzt, das steht fest. Ist durch die passende Reifezeit ein schönes, persönliches Weihnachtsgeschenk, das die Beschenkten auch direkt geniessen können. :)

25.12.2011 19:10
Antworten
libellulia

Hab den Likör vor 3 Monaten angesetzt und kühl, dunkel gelagert. Konnte mich vor paar Tagen nicht zurückhalten und musste mal testen. :)) Schmeckt schon sehr lecker, das Nussaroma ist dezent bisher. Bin gespannt was in 3 Monaten geht. ^^

10.09.2011 00:35
Antworten
rose38

Hallo, ja es sind nur 10 Walnüsse,man kann auch ein paar mehr nehmen.Grüne Walnüsse sind sehr intensiv,haben sehr viel Gerbsäure. LG Rose

04.01.2009 19:41
Antworten
Esis

Hallo rose38, sind es wirklich 5l Wein und nur 10 Walnüsse? Liebe Grüße esis

01.01.2009 17:29
Antworten
rose38

Hallo, man nimmt die grünen Walnüsse,die so um den 24.Juni geernet werden. LG Rose

14.07.2008 17:43
Antworten
Mary-Jane

Hallo! Hört sich ja sehr interessant an, dein Likör! Bin daran interessiert, den auch zu machen, habe aber eine Frage: Wie "alt" müssen die Walnüsse sein? Ganz junge oder eher schon die fast fertigen Walnüssen, die schon bald aus der Schale kommen? Eine Antwort wäre sehr nett! Liebe Grüße, Maria

14.07.2008 11:28
Antworten
rose38

Hallo, noch ein Zusatz von mir. Die Nüsse werden bevor sie in die Flasche kommen,noch geviertelt. LG Rose

26.10.2006 14:12
Antworten