Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2006
gespeichert: 285 (0)*
gedruckt: 1.143 (4)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.10.2003
5.441 Beiträge (ø0,95/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hackfleisch, gemischtes
Brötchen, in Milch oder Wasser eingeweicht
Ei(er)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Margarine
  Salz
  Pfeffer
1 EL Paprikapulver
2 EL Senf
  Semmelbrösel, zum Binden
  Fett, zum Braten
300 g Penne Rigate
  Salz
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
Chilischote(n)
600 g Tomate(n), am besten die sog. Flaschentomaten
1/2 Bund Basilikum, ersatzw. getrocknetes, TK od. in Öl eingelegt
1/2 Bund Oregano, ersatzw. getrocknetes, TK od. in Öl eingelegt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 720 kcal

Das Hackfleisch mit dem gut ausgedrückten, zerpflückten Brötchen und den Eiern vermengen, Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen, hacken und in der heißen Margarine glasig dünsten. Ich mach das gern in einem abgedeckten Glasschälchen in der Mikrowelle; ist blitzschnell erledigt.
Etwas abkühlen lassen, zum Fleisch geben. Das Ganze zu einer kompakten Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer, Paprikapulver (edelsüßen; die Mutigen verwenden scharfen; ich nehme meist halb und halb) und Senf würzen. Masse mit Semmelbröseln leicht binden, Hackbällchen formen. Fett in einer Pfanne heiß werden lassen, die Hackbällchen darin braten.

Nudeln wie gewohnt in ausreichend Salzwasser bissfest garen (ggf. Packungsanleitung beachten). Abgießen (nicht abschrecken) und gut abtropfen lassen.

Die übrigen Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, hacken und im heißen Olivenöl glasig dünsten. Chilischote waschen, putzen, halbieren, entkernen. Dann würfeln und zu Zwiebeln und Knoblauch geben, kurz mitdünsten. Tomaten enthäuten, entkernen, klein schneiden, ebenfalls dazugeben und kurz mit andünsten. Das Ganze dann noch 5 - 6 Minuten dünsten.

Frischen Oregano und Basilikum unter fließend kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen, fein hacken und unter das Gemüse rühren. Das Ganze dann zu einer dicklichen Sauce pürieren.

Die Nudeln mit der Sauce in eine Pfanne geben, kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer nachschmecken. Die Penne Arrabbiata mit den Hackbällchen anrichten und evtl. mit Kräuterzweigen garniert servieren.

Als Getränk am besten Mineralwasser dazu reichen. Möglichst kein Bier; dann wird's noch schärfer im Mund.