Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Deutschland
Dessert
Kinder
Mikrowelle
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pudding kochen

Pudding - in - der - Mikrowelle - geht - einfacher - schneller - ohne - Anbrennen

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
bei 78 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.10.2006 193 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 EL Zucker
500 ml Milch
2 EL Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
193
Eiweiß
6,74 g
Fett
6,91 g
Kohlenhydr.
25,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Pudding kochen
© Zauberblume, München, 2005-02-01

Mach es dir nicht so schwer.
Nimm das Rezept von Tupper her.
Pudding ist ganz leicht zu machen.
Du brauchst nur ein paar Sachen.

Pack die Mikrowelle beim Schopf.
Als erstes einen Mikrowellen-Topf.
Fülle 500 ml Milch hinein.
1 Esslöffel Zucker kommt hintendrein.

Das Vanillepudding-Pulver rühre dazu
Direkt in die Milch, ohne Ruh.
Kakao 2 Esslöffel für den Geschmack.
Dann ist der Pudding nicht so nack'.

Nun gesell ihn in die Mikrowelle.
600 Watt für 3 Minuten auf gleicher Stelle.
Umrühren, das ist wichtig, für das Mahl.
3 Minuten in Mikrowelle, das noch einmal.

Fertig ist der Pudding ohne anbrennen.
Keiner muss wegen Milch-Überlaufen rennen.
Dieser Pudding schmeckt jedem Kind.
Darum, auf geht’s, mach ihn geschwind.

Gebrauchsanweisung:

500 ml Milch, kalt
1 Pck. Puddingpulver, Vanille, einrühren
1 EL Zucker dazu oder auch nicht, oder
2 EL Kakao
Alles gut mit dem Schneebesen verrühren.
3 Minuten bei 600 Watt - in der Mikrowelle.

ganz wichtig, umrühren und nochmals
3 Minuten bei 600 Watt - in der Mikrowelle.

Fertig ist der Pudding ohne anzubrennen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Snäcky

Ich habe das Rezept mit 900 Watt für die ersten 3 Minuten ausprobiert, dann rumgerührt und noch einmal bei 600 Watt weiter kochen lassen! Bei mir passierte nämlich in den erste 3 Minuten bei 600 Watt gar nichts...

23.05.2020 15:55
Antworten
Fiammi

Hallo, superschnell zubereitet. Habe nur das Kakaopulver weggelassen und deswegen mehr Zucker zugegeben. Ciao Fiammi

11.12.2019 18:20
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept ich brauchte ganz schnell Pudding, noch nie gemacht in der Mikrowelle ging sehr gut. LG Omaskröte

21.01.2019 18:11
Antworten
trekneb

Hallo, heute ausprobiert und bin begeistert. Ab sofort wird mein Pudding nur noch in der Mikrowelle gemacht. Danke für das schöne Rezept! LG Inge

18.01.2019 14:57
Antworten
Didem81

War auch erst skeptisch, aber habe es ausprobiert und es hat super funktioniert. Hatte allerdings Puddingpulver für 750 ml Milch und musste den Pudding länger in der Mikrowelle lassen.

24.11.2017 08:44
Antworten
Zauberblume-Magicflower

Zu deinem Artikel: ZauberhafteElfenfee Wenn deine Milch nach drei Minuten - rausnehmen - umrühren - reinstellen und nochmal drei Minuten überkocht - liegt das an deiner Mikrowelle - Ich habe das schon mal gehört - acht Tage später war die Mikrowelle - - nach einem Testlauf ausgebrannt. - bitte überprüfe dein Mikrowelle - - ... nimm bitte nur Mikrowellen-taugliches Geschirr Ich mache dieses Puddingrezept bestimmt jede Woche mindestens 1 x . - Allerdings vergiss ich manchmal die 600 'Watt und stelle es zu hoch ein. - Aber es klappt immer. Und ich mache 3 Minuten und 2 Minuten, weil der Pudding nicht zu dick wird dabei.

04.11.2006 17:19
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo Zauberblume, ich habe heute auch probiert Pudding in der Mikrowelle zu kochen... Zu meiner Schade muss ich gestehen, es klappte nicht! 600Watt waren eingestellt, das Puddingpulver war schön in die Milch gerührt... Die ersten 3 Minuten war alles in Ordnung, nochmal rühren, doch dann... es kochte über und ich konnte heute morgen erst einmal die Mikrowelle ordentlich putzen. Zudem wurde der Pudding auch nicht wirklich fest. Was habe ich falsch gemacht??? Kannst du mir weiter helfen? Liebe Grüße ZauberhafteElfenfee

04.11.2006 11:18
Antworten
hremter

ich mache das neuerdings auch in der mikrowelle gefällt mir auch sehr gut lg heidi

25.10.2006 17:17
Antworten
canada2

Hallo Zauberblume mache meinen Pudding auch immer in der Mikrowelle. Allerdings gleich in der runden Glasschüssel, in der ich ihn auch serviere. Geht prima und man hat viel weniger zum Spülen.

25.10.2006 16:16
Antworten
Benesch

Hallo! Ich mache schon längere Zeit meinen Pudding nur noch in der Mikrowelle. Man hat das anbrennen der Milch nicht mehr! Statt dem Zucker verwende ich flüssigen Süßstoff. Liebe Grüße Silvia

25.10.2006 11:08
Antworten