Bewertung
(11) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2006
gespeichert: 255 (11)*
gedruckt: 1.656 (27)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2002
96 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 große Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 Scheibe/n Schinkenspeck
Schalotte(n)
400 g Hackfleisch, gemischtes
Ei(er), hart gekochtes
2 EL Öl
100 g Blattspinat
4 EL Semmelbrösel
2 EL Quark (Magerquark)
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Tomaten waschen. Jeweils am Stieleinsatz einen Deckel abschneiden, mit einem Löffel aushöhlen und etwa die Hälfte vom Fruchtfleisch aufheben. Schinkenspeck fein würfeln, Schalotte abziehen und ebenfalls fein würfeln. Spinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken (eingefrorenen Spinat einfach nur auftauen). Ei pellen und fein würfeln.

1 EL Öl erhitzen und das Hackfleisch, den Speck und die Schalottenwürfel darin kräftig anbraten. Den Spinat hinzufügen, kurz mitbraten und dann abkühlen lassen. Das Tomateninnere, gewürfeltes Ei, Semmelbrösel, Quark und Tomatenmark unter das Hackfleisch mischen. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine feuerfeste Form mit dem übrigen Öl einpinseln, die ausgehöhlten Tomaten mit der Hackfleischmasse füllen, eventuell übrig gebliebene Hackmasse in der Form verteilen und die Tomaten ohne die Deckel daraufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) garen. 5 Minuten vor Ende - wenn gewollt - die Tomatendeckel auf die Tomaten setzen und mitgaren.

Dazu passt frisches Baguette oder Reis.