Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pouletgeschnetzeltes an Lauch - Rahmsauce

(Poulet, Huhn, Hähnchen, Hühnchen an Lauch - Sahnesauce)

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.10.2006 540 kcal



Zutaten

für
125 g Lauch
50 g Sonnenblumenkerne
500 g Hühnerbrüste
2 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
1 Becher Rahm
100 ml Brühe
1 Schuss Wein, weiß
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale (Bio)

Nährwerte pro Portion

kcal
540
Eiweiß
46,28 g
Fett
34,72 g
Kohlenhydr.
9,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Lauch und Sonnenblumenkerne fein hacken. Fleisch in mundgerechte Bissen schnetzeln und in der heißen Bratbutter anbraten, würzen und herausnehmen. Gehackte Zutaten im Bratsatz kurz rösten, mit Rahm und Bouillon ablöschen, evtl. einen Schuss Weißwein zugießen. Aufkochen und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch wieder dazu und nur noch kurz heiß werden lassen.

Dazu z.B. Spiralnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parsley-Elli

Irgendwie war das kurze Rösten bei meinem Lauch nicht ausreichend, denn er war noch etwas hart. Hab also schon vorher etwas Brühe dazu gegeben und alles länger köcheln lassen. Anstelle der Sonnenblumenkerne hab ich klein geschnipselte rote Paprika dazu gegeben. Ansonsten genau nach Rezept und dazu Basmatireis gekocht. Super lecker, also ganz lieben Dank für das tolle Rezept!!:))

23.02.2019 14:34
Antworten
sanni1107

falsch abgeschickt 😂 hab es heute zum ersten Mal gemacht und noch 250gr Kräuterkäse dazu gemacht!!! sooooo lecker 😉😉😉😉5*****

16.02.2017 18:02
Antworten
sanni1107

hab es heute das erste Mal gemacht und noch kalorienlastig 250gr Kräuterkäse

16.02.2017 18:01
Antworten
Schämpselchen

Sehr lecker und super als Low Carb Gericht geeignet 👍🏻

06.01.2017 13:30
Antworten
lepa03

Schmeckt sehr gut und durch die Zitronenschale überraschend frisch, das wird hier regelmäßig gekocht. Mittlerweile lasse ich aber das Fleisch in der Pfanne und gebe den Lauch einfach dazu; das klappt ohne Probleme und spart eine zusätzliche Schüssel beim Abwasch.

16.11.2016 16:41
Antworten
Annalorena

vielen Dank für das leckere Rezept! Ich habe zusätzlich noch Lorbeerblätter rein getan, das gibt noch ein tolles Aroma ab und mit Weißwein schmeckt es sehr lecker!

18.01.2016 21:36
Antworten
AsmodiNoctis

Ein wunderbares Rezept, und dabei so super einfach. Als Variation habe ich statt Rahm einen Becher Naturjoghurt und ein Schuss Milch verwendet, sowie einen Spritzer Zitronensaft anstatt der Schale, da ich keine Zitrone mehr hatte. Das Rezept wird es wohl in Zukunft auch bei mir öfters geben.

13.12.2014 18:15
Antworten
DerKleineVogel

Ich habe ebenfalls die Sonnenblumen weggelassen und beim zweiten Mal noch Cocktail-Tomaten mit reingetan, die ich noch übrig hatte. Hat sehr lecker geschmeckt, geht schnell. Das wird es öfters geben!

23.01.2014 12:54
Antworten
Tinchen37

Hat sehr gut geschmeckt. Ich habe die Sonnenblumenkerne weggelassen, das mögen wir nicht so gerne. lg tinchen

10.01.2010 14:55
Antworten
meri1995angel

Das Rezept ist fantastisch. Sehr einfach, schnell und superlecker :) Ich habe statt der Sonnenblumenkerne Kürbiskerne verwendet, weil es grade bei uns im Supermarkt nur diese gab. Das hat auch wunderbar gepasst :D

12.09.2019 14:20
Antworten