Auflauf
Fleisch
Geheimrezept
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Kinder
Lactose
raffiniert oder preiswert
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllter Blumenkohl auf Kartoffelpüree

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 23.10.2006 735 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
1 kg Kartoffel(n)
500 ml Milch
5 EL Butter
Salz
500 g Hackfleisch (Rind)
1 Brötchen, eingeweicht
2 Zwiebel(n), gehackte
1 Bund Petersilie
1 Ei(er)
2 EL Sojasauce (bei Bedarf weniger)
1 kg Tomate(n)
1 EL Mehl
1 TL Hühnerbrühe, gekörnte
100 g Bergkäse, geriebener
Majoran, getrocknet
Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
735
Eiweiß
35,99 g
Fett
46,39 g
Kohlenhydr.
42,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blumenkohl im Ganzen in Salzwasser 5 bis 8 Minuten vorkochen. 125 ml vom Kochwasser aufbewahren.

Kartoffeln schälen und anschließend weich kochen. Durch die Presse in einen Topf drücken, in dem bereits ¼ Liter Milch erhitzt wurde. 2 EL Butter zufügen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und zerriebenem Majoran würzen. Das Püree mit dem Holzlöffel glatt schlagen. In einer flachen, feuerfesten Form verteilen.

Für die Füllung das Hackfleisch in eine Schüssel füllen. Das eingeweichte, gut ausgedrückte Brötchen zufügen. Eine in 2 EL Butter gedünstete Zwiebel, feingehackte Petersilie, das Ei, Sojasauce und die Gewürze ebenfalls zugeben. Alles gut mischen und abschmecken.

Diese Füllung vom Strunk her zwischen die Verästelung des Blumenkohls stopfen. Den gefüllten Kohl auf das Kartoffelpüree setzen. Übrig gebliebene Füllung zu Bällchen formen und rund um den Blumenkohl anordnen.

Tomaten häuten, halbieren, entkernen und über die Fleischbällchen rund um den Blumenkohl setzen.

Für die Béchamelsauce eine Zwiebel fein würfeln, in einem EL heißer Butter andünsten, mit dem Mehl bestäuben und durchschwitzen. 250 ml Milch und 125 ml Blumenkohlwasser angießen. Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer zufügen. Etwa 20 Minuten köcheln, bis die Sauce schön dick und cremig ist. Den Käse unterrühren und darin schmelzen. Die Sauce kräftig abschmecken.

Die Form für insgesamt 45 Minuten in den 200°C vorgeheizten Backofen schieben. Nach einer halben Stunde die Sauce über den Blumenkohl gießen.

Den überbackenen Kohl direkt in der Form zu Tisch bringen.

Dazu passt grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Kuschel, es war sehr, sehr lecker! Wir haben nur die Tomaten weggelassen, denn wir wollten ausschließlich den Geschmack vom Blumenkohl haben. LG xrita

25.03.2011 16:22
Antworten