Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.10.2006
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 466 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.05.2002
5.291 Beiträge (ø0,85/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
15  Aprikose(n), frische
60 g Butter
80 g Puderzucker
Eigelb
1 kg Quark
200 g Semmelbrösel, (Weckmehl vom Hefezopf, altbacken)
3 EL Speisestärke (Mondamin)
3 EL Rum
Vanilleschote(n), das Mark
Zitrone(n), geriebene Schale
10 EL Semmelbrösel, (Weckmehl vom Hefezopf, altbacken)
1 EL Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die frischen Aprikosen werden gewaschen, halbiert und entsteint.
Butter, Eigelbe und Puderzucker schaumig schlagen. Quark muss wirklich fest ausgedrückt werden und bereits bröselige Konsistenz haben. Mondamin mit Rum anrühren und mit Weckmehl, Zitronenschale, Vanille und Quark zur schaumig gerührten Masse geben und alles gut durchkneten.
Jeweils eine Marille mit etwas Teig umgeben und zur Kugel rollen. In leicht gezuckertem, siedenden Wasser zehn Minuten ziehen lassen.
Die übrigen Marillen pürieren, Weckmehl und Puderzucker in eine Pfanne geben und solange wenden, bis die Brösel Farbe nehmen. Die Knödel auf dem Püree anrichten und mit Semmeln bestreuen.