Sahnesauerkraut mit gepökeltem Kasseler


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.10.2006



Zutaten

für
4 Scheibe/n Kasseler, gepökelt
1 Dose Sauerkraut (Mildessa)
1 Dose Ananas, gestückelt
1 Becher Schlagsahne
1 Zwiebel(n), klein gewürfelte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kasseler waschen und in einer heißen Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne entnehmen und die kleingewürfelte Zwiebel darin anbraten. Die Kasselerscheiben darauf geben. Dann das Sauerkraut darauf verteilen, mit Sahne übergießen und zum Schluß die Ananasstücke darauf verteilen. Jetzt den Deckel auf die Pfanne geben und ca. 30-45 Minuten bei mittlerer Stufe schmoren lassen.

Ich serviere dazu Kartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lajenny

Ich habe das Rezept ausprobiert und finde es lecker. Die Ananas passen super zum Sauerkraut. Ich habe einfach noch Kartoffeln in dünne Scheiben geschnitten und der Schmorpanne hinzugefügt. Habe ein bisschen mehr Sahne hinzugefügt wegen der Flüssigkeit, die dann von den Kartoffeln aufgenommen wird. Könnte mir das Gericht auch gut ohne das Fleisch vorstellen. Dann fehlt aber evtl. bisschen die Salzigkeit des Fleisches. Hat jedenfalls gut geschmeckt! Danke!

27.10.2021 21:25
Antworten
Kobold5800

Hallo! Habe das Rezept heute nachgekocht und ich muß sagen, es war sehr lecker! Ich war wegen der Sahne zuerst etwas unschlüssig ob die Verbindung schmeckt...eines besseren belehrt! Allerdings habe ich mehr Zwiebeln genommen. Vielen Dank für diese Rezeptidee! LG, Andrea

07.09.2008 22:12
Antworten