Bewertung
(12) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2006
gespeichert: 322 (0)*
gedruckt: 1.706 (8)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.07.2005
5.679 Beiträge (ø1,17/Tag)

Zutaten

250 g Pilze (z.B. Kräuterseitlinge, Pfifferlinge, Austernpilze)
1 EL Butter
Ei(er), sehr frische
1/2 Bund Schnittlauch
  Pfeffer, schwarzer
  Essig
  Salz (Fleur de Sel)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Salzwasser zum Kochen bringen, einen Schuss Essig zugeben. Dann die Eier in Tassen aufschlagen und langsam hineingleiten lassen. Bei kleinerer Hitze 4 Minuten pochieren, herausnehmen. Die Eier können in warmem Wasser warmgehalten werden.
Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze bei mittlerer Hitze langsam braten, Zum Schluss salzen und pfeffern.
Jeweils 1 Ei auf einen Teller geben und die Pilze drüber drapieren. Zum Schluss mit reichlich Schnittlauch garnieren. Das Ganze schmeckt genauso gut mit einem perfekt gebratenen Spiegelei.