Quinoa mit Tomaten


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, eifrei, milchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 21.10.2006



Zutaten

für
½ Tasse Quinoa
1 Tasse Wasser
¼ TL Salz
½ TL Zucker
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Oregano
1 Msp. Chilipulver
3 Blatt Basilikum
½ Dose Tomate(n), stückig
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst Quinoa mit Wasser abspülen, dann in dem Wasser mit Salz und Zucker kochen und dann ausquellen lassen. Inzwischen die Zwiebel, Knoblauch mit Oregano und Chili in Öl anbraten. Tomaten und klein geschnittenes Basilikum dazu. Nach ca. 20 Minuten ist Quinoa weich und beides kann vermischt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

famamica

Hey super. Vielen Dank für die nette schnelle Antwort! Dann kann ich ja gleich anfangen zu kochen❣

17.09.2021 16:25
Antworten
Chefkoch_Heidi

Genau, 4-fache Menge für 4 Personen. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

17.09.2021 16:18
Antworten
famamica

Hallo! Weiß nicht ob ich nach so vielen Jahren eine Antwort bekomme🤔. Möchte dieses Rezept als Spaghetti Bolognese machen. Heißt eine Portion für eine Person? Also 4fache Menge für 4? Viele Kochgrüße Famamica😉

17.09.2021 15:41
Antworten
sandra1986

Ich habe noch Frühlingszwiebel und Schafkäse dazu gegeben, mir hat es sehr gut geschmeckt! Foto hab ich soeben hochgeladen !

14.03.2017 10:18
Antworten
eflip

Auch mein erster Versuch ist gleich gut geglückt, hab noch etwas Kräuter zugegeben. Eine schöne Beilage zu Kurzgebratenem, Gibt's wieder, besten Dank!!!!

12.08.2015 13:56
Antworten
igel-123

Mit diesem Rezept wollte ich nur zeigen, dass man Quinoa auch verwenden kann. Ohne Fleisch und Fisch ist es für Vegetarier (Veganer) geeignet. Es sollte ein alltagstaugliches Rezept sein. Ich probiere es demnächst auch mit ANIS, wie von kalaus empfohlen. Viele Grüße Igelin

27.03.2011 15:00
Antworten
kalaus

Das ist ja nur ein Grundrezept - noch ausbaufähig zum Hauptgericht. Ich bereite es so zu: 60g Quinoa in Öl braun rösten, mit 120 ml Wasser auffüllen. 500 g Tomatenstückchen dazu, dann 10 min. garen. 1 Dose Thunfisch dazu, weitere 10 min garen, bzw. bis das Wasser eingekocht ist. Abschmecken mit etwas Salz und ANIS. Letzteres gibt eine einzigartige Geschmacksnote! Statt Wasser geht auch Brühe. So schmeckts mir superlecker!

02.11.2009 10:57
Antworten
Jay28

Ich fand das Rezept recht gut, aber irgendwie fehlte mir ein Gewürz bei den Tomaten. Trotzdem, ein guter, erster Quinoatest.

18.07.2008 13:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Dieses Rezept war mein erster Quinoaversuch und ich fands sehr lecker! Dankeschön!

30.04.2007 08:34
Antworten
spandauerin

Hi, also meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Hab einen Teil eingefroren. Nach dem Auftauen hat es dann besser geschmeckt, fand ich.

18.01.2007 15:57
Antworten