Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.10.2006
gespeichert: 61 (0)*
gedruckt: 909 (2)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2006
2.385 Beiträge (ø0,5/Tag)

Zutaten

560 g Lachsfilet(s), frisch
240 g Spargel, grün
180 g Zuckerschote(n)
240 g Möhre(n) im Bund
1 EL Olivenöl, natives, kaltgepresstes
1 EL Butter (Irish Butter)
1/2 TL Zitrone(n) - Schale, abgerieben, unbehandelt
Zitrone(n), den Saft
  Salz, grobes,aus der Mühle
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
12 Blätter Kerbel, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse putzen, bzw. schälen u. abspülen. Vom Spargel wenig von den unteren Enden abschneiden, letztes Viertel schälen, danach in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhren sehr klein schneiden (Würfel oder Ringe).
Gemüse dann getrennt in Salzwasser bissfest garen, Spargel u. Möhren ca. 3-4 Min., die Zuckerschoten nur 1 Minute!
Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Saft von einer Zitrone beträufeln.
Das besonders gute native Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (es geht auch in einem AMC-Bräter) und den Lachs darin auf jeder Seite etwa 2-3 Min. braten Die Butter erhitzen und das Gemüse abgießen. Danach das Gemüse mit den Zitronenraspeln in der erhitzten Butter kurz schwenken und auf flachen Esstellern ein Gemüsebett anlegen. Das Lachsfilet auf dem Gemüsebett anrichten und mit dem Kerbel garnieren. Dazu passt ein Riesling, auch schon von 2005!