Backen
einfach
Frucht
Herbst
Kuchen
Schnell
Sommer
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Krümel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 20.10.2006



Zutaten

für
250 g Margarine, weiche
2 Ei(er)
200 g Zucker
1 Prise(n) Natron
½ TL Essig
600 g Mehl
7 Äpfel, vorzugsweise säuerliche Sorten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Äpfel schälen und grob raspeln. In einem Löffel Natron mit Essig mischen – es muss sich einen Schaum bilden.

Aus Margarine, Eier, Zucker, Natron-Essig-Mischung und Mehl einen Teig herstellen. Backblech mit Backpapier auslegen. 2/3 vom Teig auf das Backblech legen und mit Händen gleichmäßig verteilen. Geraspelte Äpfel drauf legen. Die Teigreste drauf grob raspeln (klingt komisch, aber es geht gut, wenn man aus dem Teig einen Kugel formt und die Raspel über die Kuchenoberfläche hält, damit die geraspelte Teigstücke gleich auf den Kuchen fallen).

Im vorgeheizten Backofen bei 225°C ca. 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Noch heiß auf die Stücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.