Herzhafte Suppe mit Sauerkraut und Frikadellen nach russischer Art


Rezept speichern  Speichern

Originalname Schtschi - kaum auszusprechen, aber lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 20.10.2006 907 kcal



Zutaten

für
1 Liter Wasser
300 g Hackfleisch
1 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
350 g Sauerkraut
125 g Bacon
20 g Butter
4 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Petersilie, frische
3 EL Tomatenmark
2 Lorbeerblätter

Nährwerte pro Portion

kcal
907
Eiweiß
50,27 g
Fett
64,48 g
Kohlenhydr.
30,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Wasser zum Kochen bringen.

Hackfleisch, Ei, 2 EL Mehl, 1 gehackte Zwiebel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine (ca. 2 cm Durchmesser) Frikadellen formen und in das kochende Wasser geben. Sauerkraut hinzufügen und auf schwacher Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.

Zweite Zwiebel hacken, Karotten raspeln und mit Bacon anbraten. Tomatenmark hinzufügen, in die Suppe geben und noch ca. 10 Minuten weiterkochen.

Butter in der Pfanne schmelzen, 2 EL Mehl zugeben, kurz anbraten und in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblätter dazugeben. Petersille hacken, darauf streuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jenniferschulze326

Was für Sauerkraut benutzt ihr dazu

18.06.2020 19:26
Antworten
Caribito

Danke für das leckere Rezept! Ich war angenehm überrascht, da ich bisher noch nicht in den Genuss einer solchen Suppe gekommen bin. Kleiner Tip bzw. Anmerkung: Ich finde die Mengenangabe jedoch reichlich für "nur" zwei Portionen (= zwei Personen). Man sollte vorab kurz darüber nachdenken, dass man schon mit 1 Liter startet, dann Sauerkraut etc. dazu. Ist mir auch erst hinterher eingefallen. Wir haben die Suppe mit zwei Portionen nicht an einem Tag (je einen tiefen Teller voll Mittags und Abends) geschafft. Der Rest wurde eingefroren. 😉 Das tut dem Geschmack und der Einfachheit jedoch keinen Abbruch: ☆☆☆☆☆

01.05.2019 04:43
Antworten
lydia7776

Es schmeckt lecker,und geht schnell

05.12.2017 14:31
Antworten
struppij

Ooooh .... endlich hab ich das lang gesuchte Rezept gefunden *freu .... sofort gespeichert. Übrigens finde ich Schtschi nicht schwerer auszusprechen als Borschtsch *schunzel 5 Sterne von mir LG, Jutta

28.04.2017 11:13
Antworten
Tinchen37

Sehr gut hat es uns geschmeckt, gibt es wieder lg tinchen

20.03.2017 18:26
Antworten
Santokula

Hallo Bembelchen Deine Suppe war sehr lecker.Ich habe sie schon öfter gemacht.Allerdings gebe ich noch frische Paprika in Streifen geschnitten dazu.Für das Fleisch nehme ich immer zwei frische Bratwürstchen und drücke die Masse in kl Portionen heraus.Das reicht dicke.Zum Schluß noch ein Klecks saure Sahne.Lecker. Liebe Grüße Santokula

01.11.2010 11:31
Antworten
Goldmannpark

Wirklich sehr lecker - vielen Dank für die Rezeptidee, bembelchen! Ein klein weng abgewandelt habe ich die Suppe schon (die Fleischbällchen hab ich vorher angebraten und schlussenldich hat sich noch etwas Frischkäse in den Topf verirrt), mich aber in den Grundzügen an deine Art der Zubereitung gehalten. Freue mich schon, jetzt den (viel zu winzigen) Rest vernichten zu dürfen! Liebe Grüße aus Berlin - Karina

01.12.2009 10:33
Antworten
armando1945

Das war mal eine neue Variante zu der Sauerkrautsuppe die ich sonst mache.Habe auch noch ein paar kartoffelstueckchen reingeschnitten und einige Gewuerzkoerner mitgekocht. Frisch serviert mit Petersilie und einem Klecks Creme Fraiche oder Sauerrahm sehr lecker fuer alle Sauerkrautfans. Danke fuer dieses Rezept.LG. Anke

19.07.2009 23:00
Antworten
xxluckyxx

Ich koche die Suppe immer wieder gerne nach. Bei mir kommt allerdings noch Kartoffel dazu! Schmeckt himmlisch!!! Danke nochmal!

19.11.2008 11:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

@ bembelchen hast Du gut gemacht !

07.05.2008 10:33
Antworten