Creme Mascarpone


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.05.2002



Zutaten

für
250 g Mascarpone
50 g Zucker
2 Ei(er)
Löffelbiskuits
3 EL Rum, braun
Schokoladenraspel
1 Prise(n) Zimt
etwas Kaffee - Pulver
etwas Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Mascarpone, Eigelbe, Zucker, Zimt und etwas Rum zusammenrühren. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben. Dessertschälchen mit den Löffelbiskuits auslegen und mit Rum beträufeln. Ganz leicht mit Kaffeepulver bestreuen. Creme-Masse über die Löffelbiskuits geben. Dünn mit Kakaopulver bestreuen. Mit der Raspelschokolade verzieren und zum Durchziehen lange Zeit gut kühl stellen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anya1983

War sehr lecker, vielen Dank fuer das tolle Rezept! Hab noch Erdbeeren und Raspelschokolade untergemischt, ausserdem noch ein paar zerbrochene Loeffelbisquits. War sehr lecker! LG, Anya.

11.04.2013 15:08
Antworten
Aurora1977

Vielen Dank für das leckere Rezept! Ich habe es mit Sahnequark zubereitet und den Zucker unter den Eischnee geschlagen, anschließend unter die Eigelb-Quark-Zimt-Rum-Masse gehoben. Den Löffelbiskuit habe ich durch Butterspekulatius ersetzt und dazu gab's Zimtpflaumen-Kompott. Die Masse habe ich in Förmchen gefüllt und nach ca. 2 Std. Kühlzeit zum Anrichten auf Teller gestürzt. Sehr lecker, es hat uns vorzüglich geschmeckt. Fotos sind unterwegs ... :-)

11.12.2011 20:11
Antworten
PettyHa

Hallo, ein sehr leckeres Dessert! Einfach, schnell und doch so raffiniert im Geschmack! (Ich habe auch Amaretto genommen, da ich keinen Rum hatte) Danke und liebe Grüße PettyHa

31.01.2009 23:21
Antworten
mieze1986

Ein wirklich wunderbares Rezept! Habe Amaretto statt RUm verwendet, und auf Kakao und Kaffee verzichtet (einfach vergessen zu kaufen ^^) war trotzdem suuuuper lecker!

23.04.2008 20:59
Antworten
isschaub1

Werde diese Creme ausprobieren. Hört sich so lecker an. LG Inge

11.08.2004 19:55
Antworten
JENKOE

Zucker und Eigelb immer getrennt von allem anderen aufschlagen bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat (naja, oder zumnindest fast). Für Tiramisu nimmt man Amaretto statt Rum. Das Löffelbiskuit ganz KURZ in kalten Kaffee tauchen (der Kaffee kann nach Geschmack auch schon mit Amaretto veredelt sein)

16.09.2003 09:59
Antworten
Schnutzel

Das ist doch Tiramisu, oder?

24.03.2003 13:45
Antworten