Käse - Streusel - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.10.2006



Zutaten

für
125 g Mehl
75 g Zucker
125 g Zucker
Salz
100 g Butter, weiche
500 g Quark (20% Fett)
3 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver
125 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Je 2 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen.

Mehl, 75g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Butter erst mit dem Knethaken ,dann mit dem Handrührgerät und später mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Das ganze 30 Minuten kalt stellen.
Quark, Eier, 125g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und das Puddingpulver verrühren und in die Förmchen füllen. Streusel darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Ein bisschen auskühlen lassen.

Puderzucker und Zitronensaft für den Guss verrühren. In Streifen auf den Muffins verteilen und trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

wunderbar saftig, lecker, einfach perfekt! gern wieder und natürlich5*!

15.04.2017 18:21
Antworten
koschee73

Hallo, ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert. Geschmacklich waren die Muffins sehr lecker. Allerdings hatten alle Muffins innen ein großes Luftloch. Ich dachte beim ersten Muffin, ok, kann ja passieren. Aber über das Wochenende haben wir dann mehrere gegessen und siehe da, alle hatten dieses große Luftloch in der Mitte. D.h. wenn man das Papier abgezogen hat, war in der Mitte fast keine Masse mehr. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Ich habe mich genau an das Rezept gehalten; einzige Abwandlung, allerdings ungewollt war, dass ich 40%igen Quark anstatt 20%igen genommen habe. Kann das der Grund sein? LG Koschee

15.02.2016 12:29
Antworten
fischly86

Kommen die Streusel nur oben auf die Quarkmasse oder auch schon welche unten rein??

30.08.2014 10:49
Antworten
denni-blue

Guten Morgen, die Muffins sind super, das Rezept kenne ich schon seit Jahren. Vielen Dank fürs Einstellen und volle Punktzahl. LG denni-blue

27.03.2014 09:08
Antworten
Ela2809

Käsekuchen und Streusel-eine super Kombi!

03.06.2012 16:02
Antworten
Martine

Das waren meine 2. Muffins, sie sind wirklich sehr gut gelungen und auch sehr schmackhaft! Ich habe in die Papierförmchen auch noch etwas Öl gepinselt, so gingen sie auch gut ab. In die Streußel habe ich auch noch eine Msp. Backpulver getan, so gingen sie auch sehr gut auf, die Streußel waren auch besonders gut gelungen, kann man auch auf andere Rezepte übertragen. LG Martina

20.04.2012 14:18
Antworten
humstein

Hallo! Ich liebe Käsekuchen mit Streuseln. Diese hier waren oberlecker. Vielen Dank für das Rezept. Lg humstein

30.10.2010 17:35
Antworten
linchen_78

Hatte riesen Probleme den Teig aus den Papierförmchen zu bekommen- ein richtiges Gefummel! Allerdings war bei mir der Teig mehr als ausreichend und die Streusel sehr crunchig und lecker- werde bei anderen Muffins bestimmt mal mit diesen Streuseln machen.

12.06.2008 13:04
Antworten
Brasina

den teig in die förmchen zu bekommen war gar nicht so einfach, leider sind es bei der angegebenen menge teig auch nur 10 muffins geworden, sonst hätte es für die streusel nicht mehr gereicht. ansonsten sind sie aber sehr lecker geworden.

01.03.2008 10:54
Antworten