Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2006
gespeichert: 128 (0)*
gedruckt: 1.351 (8)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Möhre(n)
200 g Sojasprossen
Kohlrabi
1 Bund Lauchzwiebel(n)
50 g Morcheln
100 g Glasnudeln
200 g Hackfleisch (Schwein)
3 Zehe/n Knoblauch
20 g Ingwer
1/2 Liter Pflanzenöl
1 Pck. Teig für Frühlingsrollen (20er - Pack)
1 EL Öl (Sesamöl)
1 EL Fischsauce
3 EL Austernsauce
Ei(er)
1 EL Glutamat
 n. B. Tomatenketchup
 n. B. Sauce (Salsa)
 n. B. Tabasco, einige Spritzer
 evtl. Honig
Eiweiß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Glasnudeln und Morcheln in warmes Wasser zum Aufweichen legen.
Möhren, Kohlrabi und Lauchzwiebeln in ca. 3-4 cm lange, dünne Stifte zerkleinern und einschließlich Sojasprossen in einen großen Topf geben.
Morcheln und Glasnudeln aus dem Wasser entnehmen. Glasnudeln in der Mitte durchschneiden und die Morcheln auf 10-Cent-Größe zerkleinern. Beides mit in den Topf geben.
Ingwer und Knoblauch schälen und sehr klein zerhacken. Danach beides zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne mit erhitztem Sesamöl, Fischsauce und Austernsauce anbraten. Dies anschließend ebenfalls in den Topf geben. Das Hackfleisch sollte hierbei ebenfalls zerkleinert werden.
Schließlich noch ein rohes Ei und 1 EL Glutamat (Geschmacksverstärker bzw. Chinasalz) mit in den Topf geben. Eventuell etwas normales Salz dazugeben.
Das Ganze gut durchkneten. Anschließend mit etwas Pflanzenöl leicht anbraten - aber nur leicht.

Jeweils zwei Esslöffel der Füllung auf das untere Ende eines Frühlingsrollenblattes geben. Die Seiten darüber schlagen und das Blatt aufrollen. Das Ende mit Eiweiß zusammenkleben.

1/2 Liter Pflanzenöl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze die Frühlingsrollen gleichmäßig braten.

Tomatenketchup, Salsa und ein paar Spritzer Tabasco vermischen. Wenn man eine eher süße Sauce haben will, einfach ein wenig Honig dazugeben

Heiß servieren und die Sauce dazu reichen.