Beef - Parsnip - Curry


Rezept speichern  Speichern

Englisch-indisches Gericht mit Rind und Pastinaken

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 17.10.2006 396 kcal



Zutaten

für
500 g Gulasch, vom Rind
50 g Ghee, oder Butter
2 m.-große Zwiebel(n), in feinen Streifen
3 EL Currypaste, rot, nach Belieben mehr oder weniger
400 g Tomate(n), stückig, Dose
300 g Pastinake(n)
1 Bund Koriander, frisch, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
396
Eiweiß
14,07 g
Fett
28,24 g
Kohlenhydr.
20,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch ohne Fett in einer Pfanne oder einem Wok portionsweise scharf anbraten und beiseite stellen.
Ghee in der Pfanne zerlassen und Zwiebeln leicht anbräunen. Currypaste zugeben, gut vermischen, dann die Tomatenstücke untermischen.
Fleisch zugeben und bei gelegentlichem Rühren gut eine Stunde simmern lassen. Ggf. Wasser hinzufügen.
Die geputzten und kleingeschnittenen Pastinaken in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und weich kochen. Abtropfen lassen und mit dem Zauberstab pürieren. Das Püree zum Curry geben und den gehackten Koriander untermischen. Einige Blättchen zum Garnieren verwenden.
Mit Naan oder Reis servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fibi2002

So ein tolles Rezept! Einfach nur lecker!

15.03.2020 14:29
Antworten
Krln123

Der absolute Favourite bei uns! Keiner kann genug haben und ich kann nicht genug zubereiten! Die süße Würze des Gerichts ist unbeschreiblich lecker und ich werde diese Kreation bestimmt noch öfter servieren. Danke für das tolle Rezept!

10.09.2019 00:08
Antworten
hillo

Hallo, immer wieder nur schwer zu finden, wenn man sich nicht merkt, dass es unter Parsnip steht. Bei den Pastinaken muss man lange suchen. Dieses Jahr einfach mal mit Hack gemacht, weil's da war und ich zu faul war, und ebenfalls sehr lecker, wenn auch nicht original. Grüße

08.05.2018 17:09
Antworten
Suki39

Habe das Gericht heute zum ersten Mal gekocht. MEGA!!!! Das gibt es bei uns bestimmt öfter. Danke dafür

17.10.2017 19:56
Antworten
Harry_

ein richtig leckeres und einfaches Rezept wenn man der Pastinake mal ein anderes Gewand anziehen möchte ;) Ich habe nicht die ganzen Pastinaken püriert sondern noch ein paar Stücke mit reingegeben damit man nochn bissl mehr zum kauen hat.

06.11.2015 14:49
Antworten
Wiemy

Hallo, meinem Mann und mir hat dein Gericht sehr gut und aromatisch geschmeckt. Ich hatte leider keine Korianderblätter und habe dafür gemahlenen Koriander und etwas Piment zugegeben. Fotos folgen. Danke und LG wiemy

13.01.2008 23:22
Antworten
arthurdent42

Hallo Wiemy! Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Allerdings kann man Koriandersaat nicht als Ersatz für Blätter verwenden, da das zwei völlig unterschiedliche Geschmäcker sind. Die Saat hat eine Zitrusnote und einen etwas erdigen Geschmack, während die Pflanze selbst diesen leicht seifigen (im positiven Sinne) Geschmack hat, wie man ihn auch aus der Thai-Küche kennt. Höchstwahrscheinlich weißt du das sowieso, wollte es hier nur noch mal für künftige Nachkocher erwähnen. :) Liebe Grüße arthurdent42

14.01.2008 09:41
Antworten
stixi

Suuuuuuuuuuuuuuper lecker!!! Ich wusste nicht so richtig, was ich mit Pastinaken anfangen sollte - schön, dass ich nun ein Lieblingsrezept habe... Danke für diese tolle Idee stixi

04.02.2007 16:24
Antworten
arthurdent42

Hallo Olivia! Ja, Ghee ist geklärte Butter. Du kannst wie du selbst gesagt hast entweder Butterschmalz dafür nehmen, oder dir dein Ghee einfach selbst herstellen. Butter schmelzen, in ein Glas gießen und abkühlen lassen. Dann einfach die trüben Stoffe, die sich sammeln vom Rest ententfernen, voilá. Danke für das Kompliment, das höre ich doch gerne! Freut mich, dass dir meine Rezepte gefallen! Liebe Grüße, arthurdent42

01.12.2006 09:10
Antworten
Olivia992

Soweit ich weiß ist Ghee doch geklärte Butter, wofür man hier bei uns doch am besten Butterschmalz als Ersatz nehmen kann, oder?! Wollte nur mal sagen das Dein Geschmack doch ziemlich auch den meiner Familie und mir entspricht, denn wenn ich mal wieder nach Rezepten stöbere und sehe das Du es schon für "gut" befunden hast, dann weiß ich das es uns garantiert auch schmeckt. Danke für das fleißige Vorkosten :-)

28.11.2006 22:20
Antworten