Apfel-Kichererbsen-Curry


Rezept speichern  Speichern

Lieblingscurry meiner Schwester

Durchschnittliche Bewertung: 3.97
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.10.2006 230 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
3 Äpfel
1 Dose Kichererbsen, 400 g
1 EL Öl
1 Tasse Brühe
¼ Pck. Kokoscreme
Salz und Pfeffer
3 TL Currypulver
n. B. Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel schälen und feinhacken. Äpfel waschen und vierteln. Das Gehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.

Zwiebel in erhitztem Öl weich schmoren. Die Äpfel dazugeben und ca. 4 Min. braten. Mit Brühe ablöschen. Die Kokoscreme in die Brühe reiben und so lange köcheln, bis sie sich auflöst. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Kichererbsen untermischen und heiß werden lassen. Nach Bedarf mit gehacktem Koriander bestreut servieren.

Dazu passt mit Kurkuma gewürzter Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

sorry, stehe grad auf dem schlauch, ist kokoscreme dasselbe wie die kokosmilch? danke und lg kathi

15.08.2018 20:39
Antworten
monika56pension

Ein schnelles und sehr leckeres Curry das wir mit Safranreis zusammen gegessen haben. Ich habe Kokosmus aus dem Glas verwendet und mangels frischem Koriander getrockneter verwendet sowie zwei Scheiben Sellerie in Würfel geschnitten und zusammen mit den Zwiebeln gedünstet, außerdem noch 1 Teelöffel gehackten frischen Ingwer.

04.02.2018 12:23
Antworten
lament

Schönes Rezept und hat auch sehr gut geschmeckt. Allerdings wir brauchen wir für 4 Personen eher 3 Dosen Kichererbsen und 3 große Äpfel.

09.03.2014 10:52
Antworten
Hopskeks

Hallo Kuschelschweinchen, das war eine echt schöne Abwechslung! Habe allerdings getrocknete Kichererbsen genommen und zusätzlich etwas Ingwer reingerespelt. Statt dem dritten Apfel habe ich eine etwa gleichgroße Steckrübe genommen... so fand ich es auch süß genug. Der Kokosgeschmack (dicke, cremige Kokosmilch) hat das ganze sehr fein abgerundet. Als ich fertig war, fand ich es ein bisschen wässrig... deshalb habe ich es, von Krabbelkäfer inspiriert, auch püriert, allerdings nicht als Beilage! :) Vielen Dank für diese ungewöhnliche und sehr leckere Idee! Herzlichst, Hopskeks

04.03.2014 15:19
Antworten
mojanke

Habe ich heute schon für morgen vorgekocht, ein Gedicht! Jetzt kann es über Nacht noch Schärfe vom Curry ziehen. Da ich es gern scharf habe, habe ich auch noch 2 Knoblauchzehen, etwa 30g Ingwer und 3 rote Chili mit angedünstet und dafür mit einem zusätzlichen Apfel (Boskop) und etwas Honig korrigiert. Fazit beim Abschmecken: Vorzüglich. Morgen kurz ein Fladenbrot aufbacken und es kann losgehen! Danke für die tolle Idee!

25.10.2013 18:15
Antworten
languedoc

Hallo, das Curry gab es gestern und wir fanden es beide sehr lecker, allerdings hätte die angegebene Menge niemals für 4 Personen gereicht (und wir sind keine extremen Vielesser). Ich habe noch eine rote Paprikaschote mit reingeschnibbelt, da die gerade rumlag, hat auch gepasst und dem Ganzen ein wenig Farbe gegeben. lg, languedoc

30.01.2008 18:51
Antworten
mdmmds

Ich habe das Rezept mit Boskop ausprobiert, und es war sehr lecker! Säuerliche Äpfel passen also auf jeden Fall, die werde ich auch nächstes Mal verwenden.

08.10.2007 16:51
Antworten
kuschelschweinchen

Hallo mdmmds, ich verwende immer die Äpfel die grad da sind, also keine besondere Sorte. Aber es stimmt schon, es sind meistens säuerliche. LG

14.10.2007 12:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das Rezept klingt interessant, auch wenn ich mir noch nicht ganz vorstellen kann, wie das schmecken wird. Was für Äpfel passen denn am besten? Säuerliche wie Boskop oder Holsteiner Cox, oder eher neutralere wie Golden Delicius oder Jona Gold? Was bedeutet "die Kokoscreme in die Brühe reiben"? Die Kokoscreme aus der Dose, die ich immer habe, ist schon (zäh)flüssig. Grüße von Asienkochfan.

05.09.2007 21:40
Antworten
kuschelschweinchen

Hallo Asiakochfan, im Asialaden gibt es Kokoscreme fest im Block, die muss man reiben, Als Ersatz kannst du das, was sich oben bei der Kokosmilch in Dosen absetzt hernehmen. LG

14.10.2007 11:25
Antworten