Vorspeise
kalt
Italien
Europa
Vegetarisch
Beilage
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Käse
marinieren
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Eingelegter Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.05.2002 2537 kcal



Zutaten

für
40 Mozzarella (Mini-Mozzarella, ca. 300g)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n), unbehandelt
½ Bund Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
2 TL Pfeffer
3 EL Essig (Rotweinessig)
250 ml Öl (Sonnenblumenöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
2537
Eiweiß
142,99 g
Fett
212,96 g
Kohlenhydr.
16,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mozzarella abtropfen lassen. Knoblauch schälen und halbieren. Zitronenschale in feine Streifen schneiden. Kräuter waschen und grob hacken. Mozzarellakugeln abwechselnd mit Knoblauch, Zitronenschalen, Kräutern und Pfeffer in ein Einmachglas schichten. Essig darüber träufeln und mit Öl auffüllen, bis alle Zutaten bedeckt sind. Das Glas gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Innerhalb von einer Woche aufbrauchen.

Am besten mit Cocktailtomaten und Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrissidini

Hallo.Ich habe das Rezept mit Olivenöl und ohne essig gemacht und irgendwie ist mein öl nach 3 tagen zu Einer Art Gel mutiert. 😳 hat jemand ne Ahnung woran das liegt? lg Chrissi

29.01.2020 21:34
Antworten
gabipan

Hallo! Habe den Mozzarella ohne Essig eingelegt, dafür kam noch etwas Salz dazu und auch etwas Basilikum durfte nicht fehlen. Hat sehr gut geschmeckt, nur der Knoblauchgeschmack war mir etwas zu intensiv. LG Gabi

13.01.2018 21:03
Antworten
BZW

Hallo, warum muss man es innerhalb einer Woche aufbrauchen? Hält das nicht länger? VG

07.05.2017 04:18
Antworten
schlumpfinea

Hallo, ich habe ihn immer aufgebraucht ist ja doch frisch besser, und ich bin da immer vorsichtig LG

07.05.2017 08:34
Antworten
heyla

Ich mag das Rezept supergern - einfach auch, weil es "Mozzarella einmal ganz anders" ist. Lasse ihn auf alle Fälle zwei Tage bis drei schön durchziehen. Ein Genuss.

10.06.2015 21:30
Antworten
cwys

Da es in meinem "gut sortierten" Geschäft keine Mini-Mozarella gab, hab ich großen in "Spalten" geschnitten. Auch so funktioniert das geniale Rezept.

11.07.2004 19:39
Antworten
juergen07

Das ist mal was anderes muss das mal ausprobieren schon wegen dem Knoblauch geschmack. Danke Grüsse Jürgen

23.05.2004 15:44
Antworten
Sonnenblume21

Hab ihn Freitag eingelegt und Samstag probiert. Wirklich ein Genuß! Dazu frische Tomaten und Ciabatta, hmmm lecker. Hab allerdings noch etwas Basilikum mit rein, paßt auch gut. Klasse Rezept! LG Steffi

18.05.2003 21:09
Antworten
elvishase

Meine Freunde waren völlig begeistert von dem Mozzarella, weil er so suuuuuper geschmeckt hat. Elvishase

15.04.2003 10:28
Antworten
Béatrice

Das war ja ein Hit! Wirklich zum Empfehlen! Schmeckt prima als Apero zu einem Glas Rosé oder Weisswein! Béatrice

19.12.2002 13:22
Antworten