Weihnachtsente mit gefüllten Bratäpfeln

Weihnachtsente mit gefüllten Bratäpfeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. pfiffig 15.10.2006



Zutaten

für
1 ½ kg Ente(n)
Salz
Pfeffer
400 ml Geflügelfond
250 ml Weißwein, trockener
1 Zwiebel(n)
100 g Backpflaume(n), entsteinte
1 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Majoran, getrockneter
1 EL Öl
4 Äpfel
2 EL Butter
1 EL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Ofen auf 200°C vorheizen. Ente abbrausen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Im Ofen ca. 90 - 100 Minuten in der Fettpfanne braten. Nach 30 Minuten mit Geflügelfond und Weißwein bis Ende der Garzeit regelmäßig begießen.

Zwiebel abziehen und würfeln. Pflaumen ebenfalls würfeln. Beides mit Sonnenblumenkernen und Majoran in erhitztem Öl ca. 1 Minute dünsten. Äpfel waschen und entkernen. Diese Mischung nach ca. 70 Minuten Bratzeit in die Ente füllen.
Nach der Garzeit die Äpfel warm stellen und den Grill vorheizen. Den Bratenfond in einen Topf geben.
Butter zerlassen und mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Die Ente damit bestreichen und kurz unter dem Grill bräunen.
Die Bratensauce evtl. mit Saucenbinder andicken und mit der Füllung zur Ente reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FeldkochTHW

Ich gehe mal davon aus, dass die Füllung mit Zwiebeln, Pflaumen usw. nicht in die Ente, sondern in die Äpfel kommt oder ? Sonst wäre die Überschrift falsch. Außerdem frage ich mich, wie man eine Ente, die heiß aus dem Ofen kommt, füllen soll. LG Frank

28.09.2018 14:50
Antworten
Malatina

Das probiere ich jetzt aus für die Ente zum morgigen erten Weihnachtsfeiertag ;) Bewertung folgt dann nach den verputzen ;)

24.12.2012 13:15
Antworten