Backen
Braten
Brot oder Brötchen
Gluten
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chapati

Indisches Fladenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 119 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.10.2006 767 kcal



Zutaten

für
2 Tasse/n Mehl
1 Prise(n) Salz
2 TL Öl
½ Tasse/n Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
767
Eiweiß
20,58 g
Fett
8,10 g
Kohlenhydr.
148,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Das Öl und etwas Wasser dazugeben, etwas durchrühren. Nach und nach Wasser dazugeben und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit einem Handtuch abgedeckt 10 min ruhen lassen. Den Teig in 12 Stücke teilen. Jedes Teigstück mit Mehl bestreuen und zu einem etwa 8 cm großen Kreis ausrollen.

Die Bratpfanne heiß werden lassen. Kein Öl verwenden. Jedes Chapati in der Pfanne von jeder Seite etwa 1 1/2 min. braten. Jedes Chapati nach dem Braten mit Öl oder Butter bepinseln. Auf dem Teller stapeln und mit einem Tuch bedecken bis zum Servieren.

Chapatis werden zu indischem Essen gereicht, und zusammengerollt wie eine Art Löffel benutzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Morenita10

Meine Chapatis konnte man nicht rollen. Waren zu hart, aber trotzdem lecker. Was habe ich falsch gemacht?

13.07.2019 18:12
Antworten
Caröchen

Ein sehr gutes Rezept! Habe die Fladen danach mit Butter eingestrichen, sie waren so lecker und saftig!! Vielen Dank :)

10.07.2019 06:36
Antworten
FroNatur

Hallo Flutra, ich habe Butter statt Öl verwendet und irgendwie sind sie dadurch nicht richtig gelungen. Sie schmeckten mir aber trotz allem und ich werde es definitiv noch mal mit Öl ausprobieren. Foto ist hochgeladen. Tanti Saluti, Zuckerschnute

15.05.2019 18:42
Antworten
Hiloschdu

Vielen Dank für dieses sehr einfache und mega leckere Rezept! Von mir 5*

08.02.2019 19:54
Antworten
Anilisia

Rezept genau nach Anleitung gemacht, und sie sind super geworden. Ich kannte Chapati von afrikanischen Bekannten, und wollte nun selber mal Chapati machen. Zu meinem indischen Chicken Korma (auch hier von Chefkoch) habe ich sie dann serviert, was super gepasst hat.

12.11.2018 15:46
Antworten
edelundstark

Statt Öl hab ich Ghee genommen, und die Menge für 1 Person drastisch reduziert. Ich hab nicht dran geglaubt, aber sie sind wirklich perfekt gelungen, es hat nur Sekunden gedauert, und waren genauso lecker, wie meine Vorgänger schon festgestellt haben. Diese Fladen werden das nächste Mal mein Katerfrühstück retten, wenn ich sonntags um 14 Uhr wach werde und alle Bäcker schon zu haben. ;)

10.10.2007 13:57
Antworten
musikgoofy

Hallo, Habe heute die Chapati zu scharfem Eintopf mit geschnetzeltem gemacht. Superlecker!!! Allerdings habe ich statt eine Bratpfanne den Crêpes Maker benutzt. Gruß und Guten Appetit

22.09.2007 18:43
Antworten
evamaria70

Hallo, also ich hab´s heute als Beilage zu Kaninchenkeulen gemacht und mit Kräuterbutter noch heiß bestrichen. Das war so was von OBER LECKER!!!! War schon lange auf der Suche nach schnellen, einfachen Fladen. Danke für´s einstellen. liebe Grüße eva-maria

23.05.2007 18:30
Antworten
Flutra1

Freut mich das die Chapatis gut ankommen ;-) Und danke Coraline für das schöne Bild. Liebe Grüße an alle Flutra

24.05.2007 13:41
Antworten
Coraline

Perfekt....genauso kenne ich sie! Wir hatten ein klasse Curry...da kam mir dein Rezept gerade recht!Danke! Fotos sind unterwegs..... LG Coraline

19.05.2007 23:04
Antworten