Raffaello - Torte


Rezept speichern  Speichern

wenn es schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 14.10.2006



Zutaten

für
1 Tortenboden, selbst gemacht oder fertig gekauft
n. B. Marmelade (Erdbeere oder Himbeere)
3 Becher Sahne
3 Sahnesteif
2 Vanillezucker
3 Becher Naturjoghurt
1 Dose Ananas, gestückelt
n. B. Kokosraspel
10 Kugeln Konfekt (Raffaello)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Ananas abtropfen lassen.

Tortenboden mit etwas Marmelade bestreichen. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Joghurt unterrühren. Ananas und Raffaello klein schneiden und alles unter die Sahne heben. Auf dem Tortenboden verteilen. Zum Abschluss mit Kokosflocken nach Belieben bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katie55

Wahnsinnig lecker! Vielen Dank für das tolle, einfache und schnelle Rezept 💕

15.02.2019 08:36
Antworten
asIplease

Wie groß sollen denn die "3 Becher" Naturjoghurt sein? :)

04.01.2019 17:31
Antworten
Caro4711

600 ml Sahne und 375 g Joghurt? Sorry, ich bin auf "absenden" gekommen und kann nicht mehr zurück :-(

28.11.2018 09:45
Antworten
Caro4711

Ich würde die Torte sehr gerne für einen Geburtstag nachbacken, bin aber unsicher. Kann ich sie am Tag vorher zubereiten oder könnte die Torte bitter werden durch die Ananas? Nimmt man 600 mm Sahen

28.11.2018 09:44
Antworten
Nininaninchen

Super lecker, super schnell! Ich habe jedoch 4 Packungen Sahnesteif verwendet, um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Sahnemasse auch wirklich fest genug wird. Da ich die Torte nun schon 2 Mal gemacht hatte, habe ich heute mal ein wenig variiert und es schmeckt tatsächlich noch besser... Ich habe statt dem Naturjoghurt, einen Joghurt mit Kokos und weißer Schokolade gewählt. Und zur Deko habe ich nochmals weiße Schokoladenraspel auf die Creme gestreut. Einfach köstlich! Danke für dieses schnelle und unglaublich leckere Rezept!

26.11.2016 15:06
Antworten
manuela-one

Hallo, hab mal ne Frage: kann die Torte sofort gegessen werden ??-oder muss sie noch ein bissle in den Kühlschrank, um fest zu werden ?? lg. manuela

20.08.2008 17:34
Antworten
biene-maja

Hallo Manuela, da keine Gelatine in die Sahne-Joghurt-Mischung kommt, denke ich dass man die Torte gleich verzehren kann. Gut gekühlt schmeckt das Ganze aber bestimmt noch besser ! Schöner Gruß Kerstin

25.08.2008 22:44
Antworten
Kameliendame

Hallo! Eine leckere Torte für den Sommer! Wie beo1 hatte auch ich Pfirsiche genommen, da ich bei Ananas und Sahne oder Joghurt immer etwas skeptisch bin. Der Boden war auch selbst gebacken und das Ergebnis insgesamt sehr gut. Liebe Grüße Kameliendame

11.08.2008 15:05
Antworten
beo1

Hallo süsse1, hab diese Raffaellotorte meinem Mann zum Geburtstag gebacken. Allerdings mit Pfirsichen und nem selbst gebackenen Biskuitboden. Oberlecker!!! Danke fürs Rezept! LG beo1

20.02.2008 15:19
Antworten
Blauerose179

So was leckeres habe ich noch nie gegessen das einfach nur gut! Ich hatte nur etwas zu viel jogurt dran aber sonst einfach nur hammer geil! Mein Kommpliment!

02.08.2007 19:25
Antworten