Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2006
gespeichert: 74 (0)*
gedruckt: 1.205 (3)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.01.2004
1.738 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

3 Dose/n Thunfisch, abgetropfter
2 große Zwiebel(n), gewürfelte
1 kg Mangold oder Spinat
Knoblauchzehe(n)
1 Liter Milch
50 ml Öl
3 EL Mehl
1 EL Senf
1 Pck. Lasagneplatte(n)
Tomate(n), in Scheiben geschnitten
200 g Käse (Gouda), geriebener
 n. B. Pesto (Basilikumpesto)
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Mangold bzw. Spinat putzen und klein schneiden (ich nehme auch die weißen Strünke vom Mangold - schneide sie halt sehr klein). In einer Pfanne mit etwas erhitztem Öl so lange anbraten, bis die Blätter zerfallen - zum Schluß die beiden Knoblauchzehen schälen und darüber pressen. Abkühlen lassen.

Die 50 ml Öl in einem Topf erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln darin glasig braten. Das Mehl hinzufügen und gut umrühren. Nach und nach den Liter Milch hinzufügen und unter Rühren aufkochen lassen. Jetzt sollte die Soße schön sämig sein. Zum Schluß den abgetropften Thunfisch und den Senf hinzufügen. Die Thunfischmasse nach Geschmack salzen und pfeffern.

Den Ofen auf 180 C° vorheizen.

Eine Form mit dem Basilikumpesto einfetten (hier kann man sicherlich auch einfach nur Öl nehmen - aber ich mag den Basilikumgeschmack so gerne).

Die Form folgendermaßen schichten: Thunfisch – Lasagneplatten – Thunfisch - Spinat bzw. Mangold – Lasagneplatten – Thunfisch - Tomatenscheiben (diese auch mit Basilikumpesto bestreichen) – Lasagneplatten – Thunfisch – Käse als letzte Schicht

Die Form mit Alufolie bedecken und in den Ofen schieben. Nach 25 Minuten die Folie entfernen und noch weitere 20 Minuten garen lassen.

Hinweis: Für Freunde der kalten Küche übrigens hervorragend geeignet - die Lasagne schmeckt kalt eigentlich noch besser als warm.