Asien
Creme
Dessert
Frucht
Indien
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himmlische Mangocreme à la Govardhana

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 62 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.01.2007



Zutaten

für
4 Mango(s), reife
2 Orange(n), Saft davon
1 Limone(n), Saft davon
1 TL Ingwer, frisch, fein gehackt/geraspelt
4 EL Zucker, braun oder Sharkara (ayurvedischer Zucker)
250 ml Kokoscreme
200 ml Schlagsahne
250 ml Wasser
3 EL Vanillezucker
1 TL Rosenwasser
¼ TL Kardamom mit 1/4 TL Zimt mit etwas Kandiszucker mahlen
einige Erdbeeren oder Himbeeren, frisch
5 TL Vanillepuddingpulver (Bio)
etwas Minze oder Melisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
250 ml Wasser und Zucker mit dem Ingwer bei mittlerer Temperatur bis auf die Hälfte einkochen. Geschälte und gewürfelte Mango sowie Orangensaft, Zitronensaft und die Gewürze, hinzugeben und 5 - 10 Minuten weich kochen, zuletzt kurz vor Ende der Kochzeit Kardamom und Zimt zugeben.

Vanillepuddingpulver mit der Kokoscreme und einem guten Schuss Sahne anrühren und mit einem Schneebesen langsam einrühren. Alles sorgfältig verrühren und einmal aufkochen lassen, bis es leicht dickflüssig ist. Nun das Rosenwasser beifügen.

Die feine Mangocreme abkühlen lassen, 3/4 der geschlagenen Sahne unterziehen und den Rest mit einer Spritztülle zum Verzieren verwenden. In eine schöne Dessertschale füllen, mit geviertelten Erdbeeren oder ganzen Himbeeren und einem Minz- oder Melissenblatt garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

frankipani

Es sind 250 ml zu Beginn vor dem Runterkochen des Wassers

27.12.2017 11:31
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo frankipani, das steht jetzt auch so in der Beschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.12.2017 12:09
Antworten
-snowwhite-

Hallo Frankipani. Nur zum Verständnis, werden nun 250ml Wasser aufgekocht? Oder sollen die 4 Tassen Wasser etwa 250 ml ergeben?

23.12.2017 19:01
Antworten
Leonitschka

Hallo zusammen, kann man die Creme auch am Vortag zubereiten oder schmeckt sie frisch besser? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen! Viele Grüße, Leonie

19.12.2016 18:19
Antworten
frankipani

Natürlich schmeckt wie alles (zumindest für mich) frisch immer besse! Auch die Konsistenz ist schöner. Grüße von Frank

27.12.2017 11:29
Antworten
Opa_Ganda

Klasse Rezept, himmlischer Genuß! Bei meiner Zubereitung habe ich lediglich die Mangos etwas fester gelassen und das kam sehr gut an. Echt TOP ;) 5 Sterne !

09.02.2008 15:47
Antworten
frankipani

Einfach Schlagsahne anstatt Kokoscreme benutzen! Das schmeckt auch himmlisch gut! Gruß Frankipani

27.11.2007 21:28
Antworten
Fitiavagna

Ich würde dieses Rezept gerne an Weihnachten für meine Familie kochen. Leider mag mein Vater kein Kokos. Kann man die Kokoscreme durch etwas anderes ersetzen?

25.11.2007 00:43
Antworten
protectorange1

Meine Gaeste und ich fanden sie auch aeusserst lecker! 5 Sterne! :-) Ich habe ungesuesstes Mangopueree genommen, weil ich keine reifen, frischen Mangos gefunden habe.

09.02.2007 20:15
Antworten
Gaia

Was soll man anderes sagen, wenn man keine Verbesserungsvorschläge zu diesem Rezept mehr hat....? ...Einfach himmlisch!

03.01.2007 14:25
Antworten