Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Sommer
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
Mexiko
Käse
Herbst
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Hackfleisch, Paprika, Mais und Pilzen

mexikanisch frisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.10.2006



Zutaten

für
1.000 g Hackfleisch
500 g Spaghetti
500 ml Sauce (Salsa Sauce)
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n)
1 Dose/n Gemüse (Mexiko-Mix, Mais, Paprika und Erbsen)
1 Dose/n Champignons
400 g Käse (Gouda), gerieben
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spaghetti kochen und auf ein hohes gefettetes Blech geben.

Das Hackfleisch würzen und in etwas Öl mit der kleingeschnittenen Zwiebel anbraten. Lauch und Paprika in Öl in einer anderen Pfanne anbraten, Mexiko- Mix und Pilze dazugeben (vorher in einem Sieb abtropfen lassen).

Nun das Hackfleisch auf den Spaghetti verteilen, eine Flasche Salsa Sauce darüber geben. Anschließend das Gemüse darauf verteilen und nochmals eine Flasche Salsa Sauce darüber geben.

Zum Schluss den Gouda darüber streuen und im Backofen bei 200°C 30-40 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reeva

nettes rezept! ich hab allerdings alles frisch gemacht, auch die salsa sauce (und habs auch mit sahne gestreckt, sonst wärs zu wenig gewesen, also das nächste mal einfach mehr salsa sauce vorbereiten *g*) ich werd das ganze ausserdem mit andren nudeln ausprobieren, zb. mit spirelli oder ravioli nudeln - ich denke, dadurch bleibt der auflauf dann "fester" und man kann ihn ohne schneiden einfach aus der form heben. aber die grundidee ist echt superlecker! danke!

14.02.2012 20:46
Antworten
aringa

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und es hat auch bei den Kinder anklang gefunden. Sehr lecker. Habe allerdings kein Mexiko-Mix verwendet sondern gefrorene Erbsen und frische Pilze, keine aus der Dose. Die Salsa-Soße habe ich mit Sahne verlängert wäre sonst zu wenig gewesen. Das Rezept ist für 5 Personen angegeben ich finde es können locker 6-7 davon satt werden.

16.12.2009 11:43
Antworten